Hubwagen Test: Die besten Hubwagen im Vergleich!

HubwagenHerzlich willkommen beim großen Hubwagen Test! Hier wirst du einiges über Hubwagen erfahren und darüber, worauf du beim Kauf eines guten Hubwagens achten solltest.

Verwendest du in deiner Einrichtung die richtige Ausrüstung, um große Paletten und Produkte zu bewegen? Die richtige Ausrüstung macht den entscheidenden Unterschied zur Produktivität und Sicherheit in einem Lager. Es gibt eine Möglichkeit, die Produktivität zu steigern und gleichzeitig deine Mitarbeiter vor möglichen Verletzungen zu schützen.

Die Lösung sind Hubwagen. Im Hubwagen Vergleich stehen verschiedene Arten von Palettenhebern für eine Reihe von Arbeitsumgebungen zur Verfügung. Also, was sind sie und welche Art von Hubwagen eignet sich am besten für dein Unternehmen?

Vorschau
Testsieger
STIER Hubwagen, Gabelhubwagen mit Tragkraft 2500 kg, Gabellänge 1150 mm, Nylon-Rollen, Rot,...
Preis-Tipp
Gabelhubwagen Traglast 2,0to Gabellänge 1150mm
Hochwertig
Hochhubwagen Hydraulik-Stapler | Tragkraft 1,0t / 1000 kg | Hubhöhe 3,0m / 3000 mm | Handstapler |...
Titel
STIER Hubwagen, Gabelhubwagen mit Tragkraft 2500 kg, Gabellänge 1150 mm, Nylon-Rollen, Rot,...
Gabelhubwagen Traglast 2,0to Gabellänge 1150mm
Hochhubwagen Hydraulik-Stapler | Tragkraft 1,0t / 1000 kg | Hubhöhe 3,0m / 3000 mm | Handstapler |...
Kundenbewertung
-
-
-
Preis
406,97 EUR
339,00 EUR
1.509,00 EUR
Testsieger
Vorschau
STIER Hubwagen, Gabelhubwagen mit Tragkraft 2500 kg, Gabellänge 1150 mm, Nylon-Rollen, Rot,...
Titel
STIER Hubwagen, Gabelhubwagen mit Tragkraft 2500 kg, Gabellänge 1150 mm, Nylon-Rollen, Rot,...
Kundenbewertung
-
Preis
406,97 EUR
Weitere Infos
Preis-Tipp
Vorschau
Gabelhubwagen Traglast 2,0to Gabellänge 1150mm
Titel
Gabelhubwagen Traglast 2,0to Gabellänge 1150mm
Kundenbewertung
-
Preis
339,00 EUR
Weitere Infos
Hochwertig
Vorschau
Hochhubwagen Hydraulik-Stapler | Tragkraft 1,0t / 1000 kg | Hubhöhe 3,0m / 3000 mm | Handstapler |...
Titel
Hochhubwagen Hydraulik-Stapler | Tragkraft 1,0t / 1000 kg | Hubhöhe 3,0m / 3000 mm | Handstapler |...
Kundenbewertung
-
Preis
1.509,00 EUR
Weitere Infos

Inhaltsverzeichnis

Was sind Hubwagen?

Hubwagen funktionieren ähnlich wie Gabelstapler. Sie ermöglichen es Arbeitern, schwere Paletten und Produkte mit geringem Kraftaufwand zu heben, Ermüdungserscheinungen zu minimieren und die Rückenbelastung zu reduzieren, die oft mit dem Heben, Schieben und Ziehen schwerer Gegenstände einhergeht.

Das bedeutet auch, dass Palettenheber das Potenzial haben, die Produktivität zu steigern, weil sie den Transport viel sicherer und einfacher machen. So kannst du Kraft sparen oder Dinge transportieren, die du mit bloßen Händen gar nicht verlupft hättest.

Was sind die Vorteile von Hubwagen?

Einer der offensichtlichsten Vorteile von Hubwagen ist das Potenzial zur Steigerung der Produktivität. Diese Wagenheber bieten eine schnellere und einfachere Möglichkeit, schwere Produkte und Paletten zu transportieren.

Für Arbeiter bieten sie Entlastung von Ermüdung und beugen Verletzungen wie Rückenschmerzen vor, und Sicherheit ist einer der wichtigsten Aspekte bei der Schaffung einer produktiven Einrichtung.

Welche verschiedenen Hubwagen-Arten gibt es?

Es gibt vier Haupttypen von Hubwagen, welche meistens im Hubwagen Test überprüft werden. Diese sind Standard, korrosionsbeständig, elektrisch und kundenspezifisch.

Standardhubwagen

Im Hubwagen Vergleich zeigt sich, dass Standardhubwagen eine der kostengünstigsten Optionen sind. Sie ermöglichen es dir oder deinen Arbeitern, Paletten einfach über den Boden von einem Bereich zum nächsten zu bewegen. Sie werden manuell betrieben und sind in vielen Lagern weit verbreitet.

Unternehmen bieten Premium- und Standard-Palettenheber an, die mit hochwertigen Hydraulikpumpen mit Absenkventilen ausgestattet sind, die ein sanftes Absenken ermöglichen. Im Hubwagen Test werden auch die Überlastventile hervorgehoben, die eine Überlastung der Palettenheber verhindern. Sie haben auch einen 210-Grad-Drehpunkt, der eine einfache Manövrierbarkeit bietet.

Warum einen Handgabelhubwagen wählen?

Eine Griffdeichsel betätigt die Hubwagen-Hebevorrichtung durch manuelles Pumpen. Der Hubwagen wird durch Ziehen an der Deichsel bewegt. Der Gabelhubwagen verfügt über einen Mechanismus, der die Rotation der Achse der Deichsel ermöglicht, damit er sich sicher drehen kann.

Kundenrezensionen belegen, dass Handgabelhubwagen nur für den Einsatz auf rutschfestem, ebenem Untergrund mit einer Neigung von weniger als 10 % geeignet.

Der Vorteil eines Handgabelhubwagens besteht darin, dass der Bediener keine spezielle Zertifizierung benötigt. Eine Schulung zur Vermeidung von Unfallgefahren bei herabfallender Last, wie z. B. festsitzende Deichsel oder blockierte Lenkrollen, ist jedoch erforderlich.

Da Handgabelhubwagen keine Motoren haben, können sie relativ leicht sein. Sie können einfach in einem Lieferwagen gelagert werden, um sie am Bestimmungsort zu verwenden.

Einsatzbereiche des manuellen Hubwagens

Für jeden Einsatzzweck gibt es passende manuelle Hubwagen:

  • Gabelhubwagen je nach Ladung mit kurzer, langer oder verstellbarer Gabel
  • Geräuscharme Hubwagen: Zum Entladen in besiedelten Gebieten bei Nacht
  • Hochflachhubwagen (Low Profile)
  • Hubwagen mit Starthilfe
  • Schnellhubhubwagen: Benötigen weniger Pumpenhübe, um eine Last zu heben

Gabelhubwagen werden aus Stahl für den industriellen Standardeinsatz oder aus Edelstahl für nasse oder korrosive Umgebungen, insbesondere für die Lebensmittelindustrie, hergestellt.

Vor- und Nachteile der manuellen Hubwagen

Vorteile:

  • Günstige Anschaffungs- und Wartungskosten
  • Leichter als ein Elektrohubwagen, daher einfacher zu transportieren
  • Keine Zertifizierung erforderlich
  • Vielseitig und kann alle Arten von Paletten, einige Produkte wie Kartons, große Teile (z. B. Motoren), Fässer usw. transportieren.

Nachteile:

  • Nicht sehr ergonomisch
  • Begrenztes Ladegewicht
  • Weniger praktisch in der Anwendung als halbelektrische oder elektrische Modelle

Welche Unterkategorien der Handhubwagen gibt es?

Es gibt verschiedene Arten an manuellen Hubwagen, welche für unterschiedliche Arbeiten und Aufgaben besser geeignet sein können.

Welche Arten von Handhubwagen es gibt und welche Unterscheidungsmerkmale oder Ausstattungskriterien diese haben, erfährst du in den nachfolgenden Abschnitten.

Hubwagen mit Waage

Palettenhubwagen mit Waage sind mit einer digitalen Waage ausgestattet, die das Gewicht jeder Ladung anzeigt. Dies ist vorteilhaft, wenn du regelmäßig Gewichte in einer Laderampe oder Werkseinstellung kontrollieren musst.

Die Waage selbst ist batteriebetrieben und einige verfügen über einen Druckeranschluss, mit dem du den Gewichtswert oder andere Informationen ausdrucken kannst.

Bestens geeignet für: Verladerampen, Fabriken

Einstellbar

Die Gabeln des verstellbaren Modells können neu eingestellt werden, um breitere oder schmalere Lasten aufzunehmen. Dieses Modell ist ideal für diejenigen, die mit unterschiedlich großen Paletten arbeiten.

Andere manuelle Wagenheber sind ebenfalls in breiten oder schmalen Optionen erhältlich, aber die verstellbare Version ist vielseitiger und spart Stauraum.

Am besten geeignet für: Arbeitsbereiche mit Paletten unterschiedlicher Größe

Geländegängig

Geländehubwagen sind mit größeren Rädern ausgestattet, die für raue und unebene Oberflächen ausgelegt sind. Ihr starker, leichter Rahmen macht sie einfach zu manövrieren, und ihre Räder sind breit eingestellt, um ein Kippen oder Verrutschen der Ladung zu verhindern.

Geländeabhängige Hubwagen sind auf engem Raum schwieriger zu manövrieren, aber ihre stoßdämpfenden Ausleger machen sie perfekt für unebene Böden und Außenprojekte.

Am besten geeignet für: Baustellen im Freien oder unebene Böden

Mini

Mini-Palettenheber sind einfacher zu manövrieren und zum Heben kleinerer Lasten ausgelegt. Sie sind ideal für enge Kurven und kleinere Inseln, und ihr leichter Rahmen macht sie einfach zu verstauen und zu transportieren.

Mini-Plattenhebern fehlt auch eine Hydraulikpumpe, wodurch sie weniger wartungsintensiv sind als andere Arten von manuellen Hubwagen.

Welches Material für die Räder eines manuellen Hubwagens?

Die Räder können aus Nylon (optimal für das Fahren auf harten Oberflächen und optimiert für den Umgang mit schweren Lasten), Gummi (geräuscharm und bietet besseren Grip auf nassen oder rutschigen Oberflächen), Polyurethan (geräuscharm und flexibel) oder Vulkollan (niedrig -Lärm, hohe Verschleißfestigkeit, hinterlässt keine Spuren auf dem Boden).

Handhubwagen mit Nylonrädern sind langlebig und am besten für gängige Lageranwendungen geeignet, bei denen Lasten täglich über normale Beton- oder Hartböden transportiert werden.

Palettenheber mit Polyrädern haben ein leichteres Material, das sich am besten für den Einsatz in Bereichen wie Zwischengeschossen eignet, wo Oberflächen häufig aus leichten Materialien wie Span- und/oder Sperrplatten bestehen.

Polyräder bieten auch einen hervorragenden Betrieb auf Fliesen- und Vinylböden, wie sie in Ausstellungsräumen zu finden sind, wo sie einen reibungslosen Betrieb und eine geringere Wahrscheinlichkeit bieten, Spuren zu hinterlassen.

Korrosionsbeständige Hubwagen

Korrosionsbeständige Hubwagen eignen sich perfekt für Umgebungen, die ständig Wasser und korrosiven Chemikalien ausgesetzt sind. Daher kann man diese Modelle für den Transport von Gegenständen wie Fisch, Fleisch und Geflügel empfehlen.

Korrosionsbeständige Hubwagen sind nicht so anfällig für Rost und andere Schäden, die durch nasse Umgebungen verursacht werden. Bewertungen zeigen, dass verzinkter und rostfreier Stahl das beste Material für korrosionsbeständige Hubwagen ist.

Elektrische Plattenheber

Elektrische Palettenheber eignen sich gut für leichte Anwendungen mit begrenztem Platz, einschließlich kleiner Supermärkte, Frachtcontainer, Regalsysteme mit schmalen Gängen und anderen beengten Räumen.

Ein hochfester, verstärkter Stahlrahmen sorgt für robuste Haltbarkeit, und der hocheffiziente Magnetmotor erfordert nur wenig Wartung. Dieser Hubwagen verfügt über ein integriertes Ladegerät und einen handbetriebenen elektrischen Hub. Zu den Sicherheitsfunktionen gehören Not-Aus-Tasten, um Unfälle zu vermeiden.

Einige traditionelle Palettenheber-Designs funktionieren möglicherweise nicht für alle Unternehmen, weshalb kundenspezifische Palettenheber eine großartige Option sind. Sie ermöglichen es dir, einen Wagenheber zu erstellen, der mit der Größe und Funktion Ihres Lagers funktioniert. Zu den Rad- und Rollenoptionen für Hubwagen gehören Polyurethan, Nylon, Stahl und Gummi.

Warum einen halbelektrischen Hubwagen wählen?

Es gibt zwei Arten von halbelektrischen Hubwagen: solche mit elektrischem Hub und manueller Bewegung und solche mit elektrischer Bewegung und manuellem Hub. Halbelektrische Hubwagen werden auch als Hybrid-Hubwagen bezeichnet.

Vorteile gegenüber manuellen Geräten:

  • Weniger Arbeit für den Bediener
  • Effizienter, gesteigerte Produktivität
  • Überwindet längere Strecken und kann in größeren Lagern eingesetzt werden

Vorteile gegenüber vollelektrischen Geräten:

  • Günstigerer Preis

Warum einen Elektrohubwagen wählen?

Ein Elektrohubwagen bewegt sich mit Hilfe eines elektrischen Fahrmotors, der von der Deichsel aus betrieben wird. Es wird mit einer vom Elektromotor angetriebenen Hydraulikpumpe angehoben. Somit ist der gesamte Hubwagen motorisiert.

Mit dem Elektrohubwagen ist vom Bediener keine körperliche Anstrengung erforderlich. Auch Bewertungen von Kunden stellen fest, dass dieses Modell intensivere Handhabungsanwendungen und längere Strecken zurücklegen kann als der Handgabelhubwagen.

Vorteile:

  • Ergonomisch: Weniger Verletzungsgefahr für den Bediener.
  • Große Auswahl für verschiedene Lasten.
  • Gewinn an Produktivität

Nachteile:

  • Höherer Kaufpreis
  • Höhere Wartungskosten. Es ist auch wichtig, die möglichen Kosten für den Austausch beschädigter Teile nicht zu übersehen.
  • Schwierigkeiten beim Anhalten der Maschine beim Transport sehr schwerer Lasten
  • Schulung von spezialisiertem Personal: Bediener müssen gemäß den Normen und Standards des Landes, in dem sie tätig sind, geschult und zertifiziert sein.
Verschiedene Kategorien der elektrischen Hubwagen

Es gibt unterschiedliche Arten an elektrischen Hubwagen, welche für unterschiedliche Aufgaben und Arbeiten besser geeignet sein können.

Welche Arten von elektrischen Hubwagen es gibt und welche Unterscheidungsmerkmale oder Ausstattungskriterien diese haben, erfährst du in den nachfolgenden Abschnitten.

Elektrischer Walkie-Stapler

Der Elektro-Walkie-Stapler ist ein batteriebetriebener Hubwagen, bei dem der Bediener beim Bewegen hinter oder neben ihm hergehen muss. Er ist deutlich größer als ein manueller Hubwagen, wodurch er sich gut für schwerere Lasten eignet.

Der elektrische Walkie-Hochhubwagen ist immer noch klein genug, um durch engere Räume zu manövrieren, aber seine größere Abmessung kann den Transport erschweren.

Am besten geeignet für: Mid-Distance-Projekte, Standardlager

Fahrplattform

Der Gabelhubwagen mit Fahrer wird mit einer Fahrplattform geliefert, auf der der Bediener stehen kann. Diese Version ähnelt dem elektrischen Walkie, da sie von einer wiederaufladbaren Batterie gespeist wird und ähnliche Bedienelemente hat.

Allerdings ist der elektrische Hubwagen mit Fahrerplattform deutlich größer und schwerer, wodurch er sich besser für große Lagerhallen und längere Strecken eignet.

Am besten geeignet für: Große Lagerhallen, schwere Lasten

Walkie-Stapler mit Gegengewicht

Wenn du Paletten in hohen Bereichen lagern musst, die außerhalb der Reichweite eines herkömmlichen Hubwagens liegen, könnte der Walkie-Stapler mit Gegengewicht die beste Option für dich sein.

Es wird mit einem schweren Hubmast geliefert und verwendet das hintere Ende als Gegengewicht, um ein Umkippen zu verhindern, wodurch es besser gerüstet ist, schwere Lasten hoch über dem Boden zu heben. Sein längerer Körper verhindert jedoch, dass es enge Kurven in engen Räumen fährt.

Am besten geeignet für: Allgemeine Lager, hohe Lagerräume

Offroad-Elektrik

Ähnlich wie das manuelle All-Terrain-Modell ist der geländegängige Elektrohubwagen für den Betrieb auf rauen oder unebenen Oberflächen ausgelegt. Es kommt mit strapazierfähigen Reifen und einem breiteren Rahmen und wird von einem Akku angetrieben.

Der geländegängige Elektro-Hubwagen eignet sich perfekt für den Transport schwerer Lasten durch Lagerhallen oder Außenbaustellen und ist durch seine elektrischen Komponenten einfacher zu bedienen als der geländegängige Hubwagen.

Bestens geeignet für: Unebene Böden, Baustellen

Worauf beim Kauf eines Hubwagens achten?

Beim Kauf des perfekt auf deine Bedürfnisse zugeschnittenen Hubwagens gibt es einige Kauffaktoren zu beachten. Ansonsten könnte der Kauf eines neuen Hubwagens ein Griff ins Klo werden.

Um den richtigen Hubwagen für deine Bedürfnisse auszuwählen, musst du mehrere Faktoren berücksichtigen, wie zum Beispiel:

  • Das Arbeitsumfeld: drinnen oder draußen. Im ersten Fall sind die Einschränkungen durch Abmessungen, Höhe und Zugänglichkeit der zu transportierenden Produkte zu beachten.
  • Das richtige Equipment für deine Anwendung: Hand, halbelektrisch oder elektrisch
  • Die maximale Belastung
  • Die Hubhöhe
  • Die Höhe der abgesenkten Gabeln

Doch auf was soll ich nun genau beim Kauf eines Hubwagens achten? Genau das erfährst du in den nachfolgenden Abschnitten, um so die ideale Kaufentscheidung nach deinen Bedürfnissen treffen zu können.

Hubwagen- und Betriebsart

Palettenheber gibt es typischerweise in einer von zwei Varianten: manuelle und elektrische Hubwagen. Bei der Suche nach einem gebrauchten Hubwagen musst du dich wahrscheinlich zwischen diesen Typen entscheiden:

Manuelle Hubwagen werden normalerweise von hinten bedient, und diese Typen werden auch als handgeführte Hubwagen bezeichnet. Der Griff ermöglicht es dem Bediener, den Wagenheber zu bewegen, und spielt auch eine Rolle beim Anheben und Absenken der Paletten.

Manuelle Palettenheber verwenden Hydraulik, um die Gabeln vom Boden zu heben, was oft durch Auf- und Abpumpen des Griffs erfolgt, wodurch die Gabeln angehoben werden. Zum Absenken der Gabel gibt es normalerweise einen Mechanismus im oder am Griff, der den Druck entlastet.

Elektrische Hubwagen erledigen die gleiche Arbeit wie manuelle Hubwagen, mit dem zusätzlichen Vorteil eines Elektromotors. Diese Palettenheber sind für den handgeführten Einsatz konzipiert, aber es gibt auch Endfahrermodelle, die es dem Bediener ermöglichen, an einer bestimmten Stelle auf der Rückseite des Wagenhebers zu sitzen und ihn herumzufahren.

Einige Elektrohubwagen sind auch mit einem Bremssystem ausgestattet, das Kollisionen und andere Unfälle auf der Arbeitsfläche verhindern kann.

Zusätzlich zu diesen Faktoren kann dein Unternehmen spezifischere Kriterien erfordern. Ein Hubwagen aus Edelstahl ist für Arbeiten zu empfehlen, die in einer korrosiven oder hygienischen Umgebung stattfinden.

Du kannst deinem Palettenhubwagen auch eine Waagenfunktion hinzufügen, damit du Paletten für Anwendungen wiegen kannst, die Gewichtsinformationen erfordern, wie z. B. beim Transport. Du solltest auch sicherstellen, dass die Paletten, die du handhaben wirst, Standardgröße haben und ihre Abmessungen notieren.

Im Hubwagen Vergleich werden verschiedene Hubwagentypen mit folgenden Eigenschaften beschrieben:

Hand:

  • Durchschnittliche Kapazität: 2.000 kg bis 2.500 kg
  • Mittlere Hubhöhe: 300 mm (seltene Ausnahmen bis 1 m)
  • Höhe der abgesenkten Gabeln: 85 mm

Halbelektrisch:

  • Durchschnittliche Kapazität: 1.000 kg bis 1.500 kg
  • Durchschnittliche Hubhöhe: 200 mm
  • Höhe der abgesenkten Gabeln: 85 mm

Elektrisch

  • Kapazität: 1.000 kg bis 1.500 kg
  • Durchschnittliche Hubhöhe: 200 mm
  • Höhe der abgesenkten Gabeln: 85 mm

Für den Bediener sind mehrere Positionen möglich:

  • Handhubwagen: Der Bediener steht und geht, während er den Hubwagen zieht oder schiebt.
  • Plattform-Hubwagen: Der Semi-Elektro- oder Elektro-Hubwagen ist mit einer Plattform ausgestattet, die als Fahrerplatz dient. Der Bediener steht in aufrechter Position.
  • Sitz-Gabelhubwagen: mit integriertem Sitz, wahlweise zu den Gabeln oder zur Seite.

Gabellänge und -breite

Du musst unbedingt die Paletten abmessen, die dein Unternehmen verwendet, und bring diese Messung mit, wenn du nach Hubwagen suchst, da einige Gabeln möglicherweise zu kurz sind und in deinem Geschäftsumfeld nicht effektiv sind.

Im Allgemeinen beträgt die Länge der Gabeln bei einem Hubwagen 1.150 mm, angepasst an die Standardabmessungen von Paletten. Wenn du kleinere Paletten handhaben musst, kannst du dich für ein Modell mit kurzer Gabel entscheiden (zwischen 600 und 1.000 mm).

Der Vorteil dieser Modelle ist, dass sie weniger Platz einnehmen und somit einfacher zu verstauen sind. Andererseits findest du für größere Lasten Langgabelhubwagen, die von 1.300 mm bis 3.000 mm reichen.

Wenn du einen Hubwagen kaufst, der zu breit und zu lang ist, kann dies das Manövrieren in den Gängen erschweren, während ein zu kurzer und schmaler Hubwagen die Produktivität beeinträchtigen kann.

Hubhöhe

Eine andere zu berücksichtigende Sache ist die Höhe, in der du die Paletten stapelst. Viele Palettenhubwagen haben aufgrund ihrer Größe und ihres Gewichts eine begrenzte Reichweite, daher ist es wichtig, darauf zu achten, wie hoch die Paletten gestapelt sind.

Deswegen ist es so wichtig, die Hubhöhe zu berücksichtigen. Die durchschnittliche Höhe beträgt 200 mm. Wenn du die Last höher heben musst, kannst du dich für einen Hochhubwagen bis zu 1 m entscheiden.

Du musst auch die Abmessungen der Ladung (Länge, Breite und möglicherweise Höhe) kennen, die die Länge der benötigten Gabeln bestimmen. Wenn du dich für lange Gabeln entscheidest, beachte, dass die Hubhöhe des Hubwagens abnimmt.

Ladekapazität

Die Belastbarkeit ist einer der wichtigsten Faktoren, die es zu berücksichtigen gilt. Versuche vor dem Kauf eines  Hubwagens, das durchschnittliche Gewicht der Paletten zu ermitteln, die deine Bediener bewegen.

Du musst die erforderliche Kapazität eines Hubwagens (in kg) definieren. Zu beachten ist, dass sowohl elektrische als auch halbelektrische Hubwagen eine geringere maximale Tragfähigkeit bieten als ein manueller Hubwagen.

Wenn das Gewicht der Ladung die maximale Kapazität des Hubwagens übersteigt, kann deine Ausrüstung durch das Übergewicht belastet werden, und mit der Zeit wird die Maschine ihre Integrität verlieren.

Rädern und Rollen

Jeder Hubwagen hat zwei Arten von Rädern (oder Rollen): kleinere unter den Gabeln und größere unter der Deichsel. Die kleineren Räder haben einen Durchmesser von maximal ca. 7,5 cm, damit sie problemlos unter die Palette geschoben werden können. Diese drehen sich nicht.

Das große Rad ist das Führungsrad und hat einen durchschnittlichen Durchmesser von 18 bis 20,5 cm (7 bis 8 Zoll). Es dreht sich, um die Maschine manövrieren zu können.

Die Nabe kann aus Kunststoff, Stahl oder Aluminium bestehen. Wenn du ebene Böden hast, kannst du dich für einfache Rollen entscheiden. Rollen sind mit oder ohne Lager erhältlich. Für unebene Böden und zum Durchfahren von Rampentüren eignet sich besonders ein Drehgestell. Die Last wird auf mehrere Rollen (das Drehgestell) verteilt, was den Radverschleiß reduziert.

Nabenabdeckungen

Bei der Nabenabdeckung kannst du zwischen verschiedenen Materialien wählen:

  • Gummi: Im Hubwagen Test wurde festgestellt , dass Gummi: sehr geräuscharm ist und dir einen guten Grip bietet. Jedoch wird manchmal in einer Bewertung festgestellt, dass das Material den Boden markiert und Spuren hinterlassen kann. Gummi ist eine antistatische Option.
  • Powerthane: Das Material Powerthane ist sehr geräuscharm und besitzt eine längere Lebensdauer als Gummi. Daher profitierst du von einem geringeren Verschleiß. Im Hubwagen Vergleich wurde festgestellt, dass dieses Material keine Spuren auf dem Boden hinterlässt.
  • Nylon: Das Material Nylon ist lauter und verfügt über eine geringe Quetschrate. Es ist geeignet für schwere Lasten auf ebenen und harten Oberflächen.
  • Polyurethan: Polyurethan ist geräuscharm und geeignet für mittlere Belastungen. Das Material hinterlässt Spuren.
  • Eisen/Stahl: Eisen/Stahl wird für den starken Industrieeinsatz verwendet und ist laut, aber sehr robust. Daher wurde im Hubwagen Test ein geringer Verschleiß festgestellt.

Welche Hubwagen-Marken sind die besten?

Im Hubwagen Test werden oftmals STILL Handgabelhubwagen hervorgehoben. Sie sind vielseitig einsetzbar und bewegen bis zu 3.000 kg in der Produktion, im Handel oder in der Werkstatt. Die robuste Stahlkonstruktion hält härtesten Einsätzen stand und dank des großen Bereifungsportfolios rollen STILL Handgabelhubwagen problemlos über jeden Boden. Dank des großen Lenkwinkels der Deichsel profitierst du auch auf engstem Raum von einer präzisen Manövrierbarkeit.

Jungheinrich bietet verschiedene manuelle Hubwagen für Schwerlasten, Flachpaletten, Sondermaße, Simultanverwiegung und vieles mehr. Das Unternehmen bietet auch elektrische Hubwagen.

Im Hubwagen Vergleich wird EP oftmals als weltweit größter Hersteller von Elektrohubwagen bezeichnet. Das Unternehmen bietet eine breite Palette an Maschinen, die auf die Bedürfnisse jedes Kunden und jeder Anwendung zugeschnitten sind. Hier findest du Hubwagen mit unterschiedlicher Batterietechnologie und Hubkapazität sowie für verschiedene Anwendungsbereiche.

Worauf sollte man vor dem Betrieb eines Hubwagens achten?

Die Komponenten des Hubwagens arbeiten alle zusammen, damit er funktioniert, und wenn ein Teil davon, wie die Räder, nicht den Standards entsprechen, kann ein Hubwagen unsicher – und ineffizient – werden. Achte darauf, Folgendes zu überprüfen:

Überprüfe die Räder des Hubwagens, bevor er beladen wird. Dies muss nicht bei jeder Ladung erfolgen, aber es ist ratsam, zu Beginn jeder Schicht eine Radinspektion durchzuführen. Suche nach Mängeln wie Wackeln oder flachen Stellen, die den Betrieb erschweren und gefährlich machen.

Teste die Hubhydraulik des Hubwagens, bevor eine Palette geladen wird. Stelle sicher, dass der Griff in der Hebe-, Senk- und Neutralstellung ordnungsgemäß funktioniert. Achte auf Anzeichen von austretender Hydraulikflüssigkeit, wie Tropfen oder Flecken, wo der Wagenheber geparkt wurde.

Stelle sicher, dass die Gabeln frei funktionieren. Es ist üblich, dass sich Palettenabfälle in den Gabeleinstellräumen festsetzen und die Zinken blockieren. Nimm dir die Zeit, die Gabeln zu bearbeiten und Fremdkörper zu entfernen, die die Gabelbewegung stoppen könnten.

Richtiges Parken

Das richtige Parken eines manuellen Hubwagens ist ein weiterer wichtiger Sicherheitstipp. Leere Hubwagen sind notorische Stolperfallen. Dazu gehört, dass die Gabeln in den Gang ausgefahren bleiben oder der Griff ausgestreckt bleibt. Diese einfachen Tipps zum Parken eines Palettenhubwagens verbessern die Lagersicherheit erheblich:

Senke die Gabeln immer auf den Boden ab. Dies macht den Hubwagen stabil und verhindert ein unbeabsichtigtes Wegrollen.
Parke den Palettenheber an seinem vorgesehenen Platz, wenn er nicht verwendet wird. Das sollte nicht im Weg sein, aber dennoch ohne Anstrengung erreichbar sein.

Viele Einrichtungen mit mehreren Palettenhubwagen haben spezielle Parkboxen. Unter offenen Regalen oder hinter Treppenhäusern sind gute Stellplätze für abgestellte Wagenheber.

Lasse den Hydraulikdruck ab, wenn du einen Hubwagen abstellst. Das schont Hydraulikpumpe, Leitungen und Zylinder. Es verlängert auch die Lebensdauer der Ausrüstung und senkt den Wartungsaufwand.

Parken von beladenen Hubwagen

Lagere beladene Hubwagen mit dem Griff nach oben. Es minimiert das Stolperrisiko und vermeidet eine Belastung des Rückens des Arbeiters, wenn der Wagenheber wieder in Betrieb genommen wird.

Lagere niemals einen beladenen Hubwagen mit angehobenen Gabeln. Dies übt unnötige Kraft auf die Arbeitsteile des Staplers aus, einschließlich Hydraulik und Reifen. Es stellt auch ein ernsthaftes Sicherheitsrisiko dar, wenn der Stapler versehentlich in Bewegung gesetzt wird.

Hubwagen sollten nicht dort abgestellt werden, wo sich Notausgänge oder Zugang zu Notfallausrüstung befinden. Dazu gehören Erste-Hilfe-Materialien und Feuerlöscher.

Was sind die häufigste Probleme mit Hubwagen und wie kann ich sie vermeiden?

Da Hubwagen in der Regel für einige Operationen stark beansprucht werden, müssen sie wie alle anderen Geräte gewartet werden, um sicherzustellen, dass sie immer einsatzbereit sind.

Aufgrund unsachgemäßer Wartung des Hubwagens können Probleme auftreten. Du kannst aber einfache Lösungen zur Beseitigung ergreifen.

Niedriger Ölstand

Ein Hubwagen verwendet ein Hydrauliksystem, das dafür sorgt, dass Paletten effizient angehoben werden können. Damit dieses Hydrauliksystem ordnungsgemäß funktioniert, verwendet er Hydrauliköl, um den Hubdruck zu erzeugen.

Das Hydrauliksystem ist jedoch immer wieder Störungen ausgesetzt, insbesondere wenn die Hydraulikölstände nicht optimal genug sind, um Hubdruck zu erzeugen.

Glücklicherweise kann dieses Problem leicht gelöst werden, indem das Hydrauliköl auf die empfohlenen Werte nachgefüllt wird. Eine gute Möglichkeit, diese Probleme zu vermeiden, besteht darin, sicherzustellen, dass du das Öl alle 6 Monate nachfüllst.

Hydraulisches Wagenheberöl vs. gewöhnliche Hydraulikflüssigkeiten

Hydraulikzylinderöl selbst ist eine Hydraulikflüssigkeit, die zur Stromerzeugung, Abdichtung, Wärmeübertragung, Schmierung und mehr verwendet wird.

Aber wir unterscheiden diese Flüssigkeiten auf der Grundlage ihrer Eigenschaften. Die meisten der üblicherweise verwendeten hydraulischen Wagenheberöle sind Mineralöle, die in Wasser unlöslich sind.

Es gibt bestimmte andere Hydraulikflüssigkeitseigenschaften, die für Hydraulikflüssigkeit erforderlich sind, um sie mit einem hydraulischen Wagenheber zu verwenden. Diese Flüssigkeitseigenschaften des hydraulischen Wagenhebers sind unten aufgeführt.

Wichtige Eigenschaften

  • Viskosität: Die Flüssigkeiten für den hydraulischen Wagenheber sind viskose Flüssigkeiten im Bereich von 22 cSt bis 32 cSt bei 40 °C. Die Aufrechterhaltung der erforderlichen Viskosität ist für einen reibungslosen Hubbetrieb von hydraulischen Wagenhebern und Hebezeugen erforderlich. Wenn die Viskosität abnimmt, nimmt die Schmiereigenschaft der Flüssigkeit ab und die Systemkomponenten werden beschädigt. Wenn die Viskosität zunimmt, wird der Ölfluss des Wagenhebers unterbrochen und das Anheben/Heben erschwert.
  • Thermische Stabilität: Hydraulische Wagenheber und Hebezeuge arbeiten bei unterschiedlichen Temperaturen. Daher ist es wichtig, dass das Hydrauliksystem die Flüssigkeitseigenschaften beibehält, um mit den extrem kalten und heißen Betriebsbedingungen kompatibel zu sein. Das heißt, wenn sich die Betriebstemperatur ändert, muss sich das System an diese Änderung anpassen, ohne die Eigenschaften von Wagenheberöl zu beeinträchtigen. Es ist notwendig, die thermische und chemische Stabilität zu verbessern, um die Lebensdauer der Flüssigkeit zu verlängern.
  • Nicht korrosiv: Die meisten hydraulischen Wagenheber und Hebezeuge enthalten Metalloberflächen. Wenn also nicht kompatibles Hydrauliköl für Wagenheber verwendet wird, können die Metalloberflächen des Wagenhebers beschädigt werden. Aus diesem Grund werden nicht korrosive Flüssigkeiten für hydraulische Wagenheber verwendet.
  • Filtrierbarkeit: Verunreinigtes Heberöl kann ein Grund für eine Filterverstopfung sein. Diese Blockaden behindern den Flüssigkeitsfluss durch das Wagenheber-/Hebesystem und erschweren das Anheben von Lasten. Daher muss das Öl des hydraulischen Wagenhebers sauber und filtrierbar sein, um eine reibungslose und effiziente Leistung zu gewährleisten.

Schlechte Schmierung

Obwohl der Hubwagen sehr einfach konstruiert ist, enthält er bewegliche Teile, die mit der richtigen Pflege versehen werden müssen. Eines der häufigsten Probleme, mit denen die beweglichen Teile der Hubwagen normalerweise konfrontiert sind, ist beschleunigter Verschleiß aufgrund schlechter Schmierung.

Zugegeben, die beweglichen Teile wie Räder, Achse und Lager sind normalerweise mit lebenslangem Fett geschmiert, aber es ist wichtig, dass du sie monatlich schmierst, um sie in gutem Zustand zu halten.

Beschädigte Räder

Eines der Teile des Hubwagen, das jederzeit besondere Aufmerksamkeit erfordert, sind die Räder. Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie die Räder deines Hubwagens beschädigt werden können.

Eine davon ist, wenn Metallabfälle wie Drähte auf dem Lagerboden in den Rädern stecken bleiben. Wenn der Palettenheber fahrbar ist, schneiden diese Drähte durch das Rad und beschädigen sie. Dem k kannst du leicht vorbeugen, indem du entweder dein Lager sauber hältst oder die Räder vor jedem Arbeitsgang inspizierst.

Eine andere Art, wie die Räder normalerweise beschädigt werden, ist durch Überlastung. Wenn der Hubwagen über seine Kapazität hinaus belastet wird, tragen die Räder den größten Teil der Spannung, was zur Entwicklung von Defekten wie flachen Stellen führt. Daher sollte der Palettenhubwagen immer innerhalb seiner Kapazität beladen werden.

Lufttaschen

Das Hydrauliksystem verwendet normalerweise Hydrauliköl, um den Hubdruck zu erzeugen. Die Hubdruckintensität kann jedoch durch das Vorhandensein von Lufteinschlüssen im Hydrauliksystem beeinflusst werden.

Eine mögliche Ursache für das Eindringen von Luft in das Hydrauliksystem ist eine beschädigte oder verschlissene Ventilkartusche. Wenn dies der Fall ist, musst du die O-Ringe ersetzen, die das Ventil auskleiden.

Wenn die Lufteinschlüsse jedoch andere Gründe haben, solltest du den Steuerhebel in die untere Position bringen, den Griff drücken und den Wagenheber 10-15 Mal auf und ab pumpen, bis die gesamte Luft aus dem Hydrauliksystem entweicht.

Wartung

Daher solltest du die Wartung des Hubwagens sehr ernst nehmen. Überprüfe regelmäßig den Ölstand und stelle sicher, dass er optimal und mit dem richtigen Öl gefüllt ist. Stelle sicher, dass die beweglichen Teile des Palettenhebers richtig geschmiert sind.

Es sollten vorbeugende Maßnahmen ergriffen werden, um Schäden an den Rädern zu vermeiden. Du solltest auch sicherstellen, dass die Ventilkartusche in gutem Zustand ist, um zu verhindern, dass sich Lufteinschlüsse im Hydrauliksystem bilden.

Häufig gestellte Fragen

Nachfolgend werden dir die am häufigsten gestellten Fragen zu dem Themenkomplex Hubwagen beantwortet. Mithilfe dieser Antworten sollst du noch einen tieferen Einblick über Hubwagen bekommen.

Zudem sollen dir die Antworten dabei helfen, ein noch besser Kaufeinstscheidung treffen zu können, um den richtigen Hubwagen für deine Bedürfnisse zu erhalten.

Warum wird ein Hubwagen auch als Ameise bezeichnet?

Die Bezeichnung Ameise geht auf das Unternehmen Jungheinrich zurück. In den 50er Jahren stellt die Firma einen Hubwagen mit dem Namen Ameise 55 her.

Durch Jungheinrich ist dieser Name nach wie vor markenrechtlich geschützt, der ebenfalls synonym für Hubwagen oder Flurförderzeug benutzt wird.

Sollen Hubwagen geschoben oder gezogen werden?

Näher am Boden ist das Gewicht wesentlich stabiler; Hebe die Gabeln daher nicht höher als nötig an. Wenn du den Palettenhubwagen bewegst, schiebe die Ladung, wo immer dies möglich ist.

Es ist keine gute Idee, die Last hinter sich herzuziehen, da dies zu einer schweren Rückenbelastung bzw. -verletzung führen kann.

Wie viel Freiraum braucht ein Hubwagen?

Halte einen Abstand von 1 Zoll zwischen der Palette und dem Boden ein. Wenn die Last nahe am Boden gehalten wird, ist sie stabiler.

Welche Methoden werden empfohlen, um den Hubwagen anzuhalten oder zu verlangsamen?

Senke die Gabeln es Hubwagen ab und fahre vorsichtig rückwärts von der Ladung weg, um anzuhalten.

Schalte die Maschine aus, nachdem du den Bedienarm gelöst und die Gabeln vollständig auf den Boden abgesenkt hast.

Haben Hubwagen Bremsen?

Elektrische Hubwagen haben eigentlich immer eine Bremse. Klassische Hubwagen können mit einer Bremse ausgestattet sein, müssen aber nicht unbedingt eine Bremse haben.

Da viele Handgabelhubwagen keine Bremsen haben, kannst du mit einer überschaubaren Geschwindigkeit fahren. Stelle den Hubwagen mit abgesenkten Gabeln außerhalb von Verkehrsbereichen an einem sicheren, ebenen Ort ab. Um Stolpergefahren zu vermeiden, sollte der Griff in der oberen Position bleiben.

Sollte ich einen neuen oder gebrauchten Hubwagen kaufen?

Wenn du ein Unternehmen besitzt, das ständig schwere Paletten bewegt, wirst du wahrscheinlich von einem Hubwagen profitieren.

Während neue Hubwagen kostspielig sein können, leistet ein gebrauchter Hubwagen oft den gleichen Arbeitsaufwand wie ein neuer – und das in der Regel zu einem niedrigeren Preis.

Bewerte diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5

Loading...