Dein Ratgeber zum Kauf eines Plattformlifts

TreppenliftIm Rahmen der Gewährleistung einer gewissen Mobilität im häuslichen Umfeld und sowie für umgebende Bereiche und damit der Gewährleistung einer begrenzt flexiblen Beweglichkeit und damit Verbesserung und Aufrechterhaltung einer gewissen Lebensqualität erfreuen sich Lifte und Aufzüge eines enormen Zuspruchs. Diese technischen Einrichtungen in Form der Treppenlifte, Plattformlifte, Hub- und Sitzlifte sind für körperlich behinderte und gehandycapte Menschen eine optimale Hilfe, um ihren Alltag zu meistern.

Zahlreiche Lifthersteller und Anbieter halten eine breite Vielfalt von Modellen der Rubrik Lifte gebraucht, Plattformlift fabrikneu und zum Lift mieten bereit. Plattformlifte ermöglichen aufgrund ihrer technischen und konstruktionsbezogenen Ausstattungen eine breite Einsatzmöglichkeit. In diesem Zusammenhang können Plattformlifte neu wie auch gebraucht gekauft und gemietet werden. Ein Plattformlift kann für den Außen– und Innenbereich eines Hauses sowie über ein oder mehrere Stockwerke konzipiert sein.

Aufgrund der unterschiedlichen Besonderheiten der Ausstattung der Plattformlifte zeigen Plattformlifttests, dass diese in Kombination mit Treppen sowohl für geradlinige als auch kurvige Treppen genutzt werden können. Ein gebrauchter Lift kann wie ein nagelneuer Plattformlift bei gebogenen Treppen mit einem Neigungswinkel von bis zu 60° eingebaut werden. Zum Teil zeigt ein Plattformliftetest ebenfalls, dass viele Lifte lediglich zum Überwinden von Absätzen geeignet sind. Gern werden Plattformlifte als Lastenaufzug verwendet.

Die Plattformliftehersteller fertigen neben den facettenreichen Varianten ebenfalls Hilfsmittel an, die durch eine abweichende technische Ausstattung gekennzeichnet sind. Typisch sind im Plattformlift Test die vollautomatischen Lifte, die auf einer Handbedienung durch eine Begleitperson sowie in Kombination mit einem Sicherheitsschloss ausgerüstete Vorrichtungen.

Funktionsweise eines Plattformlifts

Outdoor-PlattformliftDie Funktionstüchtigkeit und die Steuerbarkeit der Plattformlifte beruht auf einer ausgereiften und komplizierten Einbeziehung und Vereinigung technischer, elektronischer und Konstruktionsteile. Die Hebewirkung der Plattformlifte basiert auf einem hydraulischen Antriebs- und Hebemechanismus. Die speziellen baulichen Voraussetzungen der Plattformlifte tragen dazu bei, dass diese sowohl senkrecht als auch schräg fahren können. Die hydraulischen und Steuerbauteile werden durch elektrischen Strom mit der benötigten Antriebsenergie versorgt. Neben einem Netzanschluss werden für den privaten Plattformlift überwiegend akkubetriebene Modelle durch die Plattformlift Hersteller konzipiert. Aufgrund der unterschiedlichen technischen Prinzipien können Plattformlifte auch als sogenannte Scheren-Plattformlifte zur Verfügung gestellt werden. Die gängigsten Ausführungen basieren jedoch auf der Hydraulik.

DHebebühneie Konstruktions- und statischen Elemente eines Plattformliftes sind hauptsächlich die Befestigungssysteme an den Treppenteilen sowie die die entsprechenden Gleitschienen. Ein eingebauter Gleichstrommotor ist die Grundlage für die stufenlose Beweglichkeit des Plattformliftes. Diverse Steuerkomponenten, die leicht erkennbar und bedienbar sind, ermöglichen eine bedienerfreundliche Nutzung der Plattformlifte. In der Regel genügt ein Betätigen des Auslöseknopfes, damit sich der Plattformlift in Bewegung setzt.

Einfach gesehen kann die Funktion eines Plattformliftes mit einer Hebebühne verglichen werden. Plattformlifte werden durch die Bediener meist selbst in Betrieb gesetzt. Geeignete Abrollklappen und Sicherheitssperren lassen sich ebenfalls durch eine entsprechende Fernbedienung betätigen. Zusätzliche Bedien- und Funktionsteile wie Schrankensysteme, Sicherheitskontakte und -bügel, Griffe sowie die als Geschwindigkeitsbegrenzung bezeichneten Baueinheiten unterstützen einen sicheren Betrieb der Plattformlifte. Bei Bedarf ist es möglich, seitens der Hersteller die Plattformlifte mit einem ein- und ausziehbaren Sitz einzurichten. Dies ist die optimale Voraussetzung, damit auch Begleitpersonen einsteigen können.

Vorteile und Nachteile des Plattformliftes

Rollator-LiftIm Gegensatz zu einem Sitzlift bieten Plattformlifte die Vorteile, dass diese sowohl für Personen- als auch für die Lastenbeförderung einsetzbar sind. Plattformlifte haben einen großzügigen und frei gestalteten Transportbereich, sodass gerade Rollstuhlfahrer und Nutzer der Rollatoren genügend Platz finden. Die Rollstuhlfahrer können samt ihrer Mobilisationshilfe einsteigen, was beim Sitzlift nicht möglich ist. Plattformlifte sind jedoch kostenaufwendiger als Sitzlifte. Recht günstig sind nach einem Plattformlift Test die Hilfsmittel für die Mobilisierung über eher breite Treppen, was für Sitzlifte nicht zutrifft. Plattformlifte sind für enge Kurven eher ungeeignet.

Plattformlifte werden auch als Vertical Rollstuhllifte geführt und bestechen durch einen wesentlich umfangreicheren Einsatz als dies bei reinen Sitzliften und Treppenliften der Fall ist. Sie ähneln Hebebühnen und können gerade Menschen, die an einen Rollstuhl gebunden sind, eine zuverlässige und umfassende Mobilität gewährleisten.

RollstuhlliftEin Plattformlift oder Stehtreppenlift kann viel zeitsparender genutzt werden, da ein Aus- und Einsteigen sowie ein zusätzlicher Nachtransport des Rollstuhls nicht erforderlich ist. Durch die Voraussetzung des batteriegespeisten Betriebs kann ein Plattformlift auch bei Stromausfall noch funktionstüchtig sein. Weitere Vorzüge eines Plattformliftes gebraucht oder fabrikneu sind dessen enorme Belastbarkeit und Tragfähigkeit sowie die universelle Einsatzbreite. Ein Pattformlift kann ein Gewicht von bis zu maximal 300 kg tragen. Dieses Merkmal wird bestimmt durch den Typ des Liftes und kann auch von Hersteller zu Hersteller variabel sein. Erstaunlicherweise sind Plattformlifte sogar so stabil, dass sogar schwere Elektrorollstühle mitgeführt werden können.

Die meisten Modelle der Plattformlifte können ohne seitliche Wände kompakt zusammengeklappt werden und sind somit mit wenig Platzbedarf und recht unauffällig in Innen- und Außenbereichen integrierbar. Auf dem Untergrund der Plattformlifte befinden sich spezielle Anti-Rutschbeläge, die einen sicheren Stand der Rollstühle garantieren.

Anschaffungshinweise zum Plattformlift

PlattformliftGrundsätzlich wurden die Plattformlifte von den Herstellern nur deshalb erfunden, um gerade den Rollstuhlfahrern eine erweitere Mobilisation zu gewährleisten. Wenn es geplant ist, einen Plattformlift zu erwerben, können ganz unterschiedliche Varianten in Erwägung gezogen werden. Neben der Version, einen Plattformlift fabrikneu zu wählen, ist es günstig, einen Lift gebraucht zu kaufen oder einen Plattformlift mieten zu wollen. Nicht nur die neuen Plattformlifte, sondern auch die gebrauchten Produkte besitzen jeweils verschiedene Plattformlift Preise. Der Kauf vom Plattformlift gebraucht bringt einige wichtige Aspekte mit sich, damit die Anschaffung nicht zum Reinfall wird.

Die Anbieter der Plattformlifte gebraucht stellen überaus hochwertige und kaum von Gebrauchsspuren gekennzeichnete Erzeugnisse für die Interessenten bereit. Gebrauchte Plattformlifte werden genauso wie neue Plattformlifte auf ihren Zustand hin geprüft, gewartet und gereinigt. Dies erfolgt in einschlägigen Werkstätten und beinhaltet ebenfalls die Reparatur und den Ersatz verschlissener Bauteile. Ein Plattformlift gebraucht ist genauso funktionstüchtig wie nagelneue Vorrichtungen, ebenfalls TÜV-geprüft und außerdem durch niedrigere Preisstufen gekennzeichnet. Insbesondere dann, wenn der Plattformlift nur auf absehbare Zeit notwendig wird, wenn beispielsweise eine Genesung eintritt, ist ein gebrauchter Lift vorteilhafter. Darüber hinaus kann das Plattformlift mieten in diesem Zusammenhang gleichsam eine ausgezeichnete Lösung darstellen. Plattformlift Tests überzeugen auch bei dieser Variante dahingehend, dass die Hilfsmittel durchaus mit fabrikneuen Produkten verglichen werden können. Sollte bei deinem Plattformlift ein Fehler auftreten, wird dringendst davon abgeraten selbst die Zange bzw. den Schraubenschlüssel anzulegen, sondern einen Techniker der Firma zu rufen, von dem man den Lift gekauft hat.

Die Plattformlift Preise für das Plattformlift zum Mieten sind ebenfalls variabel und hängen auch von der Zeitdauer und der Art des Liftes ab. Die Konditionen sind jedoch im Gegensatz zu einer kostenaufwendigen Neuanschaffung überaus günstig.

Investitions- und Anschaffungskosten Plattformlift

SitzliftUm einen Plattformlift erwerben zu können, sollten die Preise der einzelnen Plattformlift renommierter Hersteller miteinander verglichen werden. Grob umrissen sind Plattformlifte in Abhängigkeit von den technischen und baulichen sowie elektronischen und komfortbezogenen Ausstattungen für einen Anschaffungspreis zwischen 7.500 Euro und 16.000 Euro erhältlich. Diese Preise werden beeinflusst durch die Länge und die Form der Auffahrtstrecke sowie die Größe des Liftes. Sondermodelle, welche die Plattformlift Hersteller anbieten, können auf die persönlichen Bedürfnisse der Nutzer abgestimmt werden und kosten mehr Geld. Die Fachhändler für Plattformlifte bieten preisliche Ermäßigungen an, die bis zu 24% Preiseinsparung ermöglichen.

Zu den Anschaffungskosten für Plattformlifte kommen diverse Kosten für bauliche Änderungen zu. Dies kann erforderlich sein, wenn die Treppen und die baulichen Gegebenheiten zunächst auf den Einbau eines Plattformliftes abgestimmt werden. Dies kann möglicherweise auch die Schaffung eines statisch tragfähigen Untergrundes oder eine Verstärkung sowie einen Durchbruch von Wänden bedeuten.

In einem Kostenvoranschlag während eines beratenden Gesprächs ist es wichtig, alle Gesamtmaßnahmen sowie die Verkaufspreise für den Plattformlift zu besprechen und abzuwägen. Dies ist bedeutend, weil die Krankenkassen einen Plattformlift nur begrenzt bezuschussen. Die Krankenkassen erstatten bei einer vorhandenen Pflegestufe maximal 2.500 Euro für einen Plattformlift hinzu.

Zum größten Teil sind gebrauchte Plattfomlifte nur für Treppen im Angebot, die keine Kurven besitzen. Gebrauchte Plattformlifte schlagen mit dem etwa dreifachen Preis eines gebrauchten Sitzliftes zu Buche. Grundsätzlich sind Plattformlifte gebraucht um etwa 60% kostengünstiger als neue Lifte. Die Preisspanne für diese Plattformlifte bewegt sich in etwa zwischen 8.000 Euro und 10.000 Euro.

In Hinsicht auf die Investitionskosten für den Einbau der Plattformlifte als gebrauchte oder fabrikneue Erzeugnisse ist es kostengünstiger, wenn neue Plattformlifte auf geraden Treppen mit einer breiten Bemaßung montiert werden können. Treppen, die schmal, verwinkelt und ehr kurvenreich sind, erfordern einen wesentlich höheren Montageaufwand und tragen zu höheren Kosten bei. Durch diese ungünstigen Gegebenheiten können die Plattformlift Kosten schnell auf 20.000 Euro wachsen.