Gießkanne Test: Die besten Gießkannen im Vergleich

GießkannenDie Gießkanne ist vielen ein Begriff und gerade bei den meisten Gartenbesitzern rege im Gebrauch. Das zum Wassertransport und zum Gießen gedachte Produkt ist in vielen Ausführungen erhältlich. Wenn du eine Gießkanne benötigst, dann ist die Frage, welche soll es aus den vielen Angeboten denn sein? Und gibt es überhaupt beim Kauf einer Gießkanne etwas zu beachten? Diese Fragen und viele weitere Fragen beantworten wir dir in diesem Ratgeber.

Kurze Einführung in die Welt der Gießkannen

Gießkannen sind in vielen Varianten erhältlich und können aus diversen Materialien hergestellt sein. Zu den Materialien zählen beispielsweise Edelstahl, Metall, Kunststoff oder auch Porzellan. Die Werkzeuge sind in diversen Größen erhältlich und können, je nach Füllvolumen, zur Bewässerung von Zimmerfplanzen oder zum Gießen des Gartens genutzt werden. Die Volumina der Kannen reichen von unter einem Liter bis zu zehn, vierzehn oder fünfzehn Litern. Die Gießkannen mit großem Fassungsvermögen sind besonders für Gartenbesitzer interessant.

Vorschau
Glas
Emsa 572151200 Gießkanne, Matt, Volumen 1,5 Liter, Kunststoff, Weiß, Fuchsia
Kunststoff
Geli 702 010 01 Kunststoff-Gießkanne 10 l, grün, mit Aufsteckvorrichtung
Metall
Zinkgießkanne 5 oder 10 L, Gießkanne feuerverzinkt, Metallgießkanne (Zinkgießkanne, 10 L)
Titel
Emsa 572151200 Gießkanne, Matt, Volumen 1,5 Liter, Kunststoff, Weiß, Fuchsia
Geli 702 010 01 Kunststoff-Gießkanne 10 l, grün, mit Aufsteckvorrichtung
Zinkgießkanne 5 oder 10 L, Gießkanne feuerverzinkt, Metallgießkanne (Zinkgießkanne, 10 L)
Kundenbewertung
Preis
5,99 EUR
3,95 EUR
19,89 EUR
Glas
Vorschau
Emsa 572151200 Gießkanne, Matt, Volumen 1,5 Liter, Kunststoff, Weiß, Fuchsia
Titel
Emsa 572151200 Gießkanne, Matt, Volumen 1,5 Liter, Kunststoff, Weiß, Fuchsia
Kundenbewertung
Preis
5,99 EUR
Weitere Infos
Kunststoff
Vorschau
Geli 702 010 01 Kunststoff-Gießkanne 10 l, grün, mit Aufsteckvorrichtung
Titel
Geli 702 010 01 Kunststoff-Gießkanne 10 l, grün, mit Aufsteckvorrichtung
Kundenbewertung
Preis
3,95 EUR
Weitere Infos
Metall
Vorschau
Zinkgießkanne 5 oder 10 L, Gießkanne feuerverzinkt, Metallgießkanne (Zinkgießkanne, 10 L)
Titel
Zinkgießkanne 5 oder 10 L, Gießkanne feuerverzinkt, Metallgießkanne (Zinkgießkanne, 10 L)
Kundenbewertung
Preis
19,89 EUR
Weitere Infos

Gießkannen unterscheiden sich aber nicht nur in Größe, Fassungsvermögen und Material. Die Werkzeuge können auch an der Gießöffnung sehr unterschiedlich ausgestattet sein. So gibt es Varianten, die mit einer Brause (Sprühkopf) ausgestattet sind. In der Regel ist die Brause abnehmbar. Die Brause ist zur Wasserzerstäubung gedacht und soll helfen, kleine Pflanzen nicht zu beschädigen. Würden besonders zierliche Pflanzen oder Blüten mit einem intensiven Wasserstrahl bespritzt, könnten Blüten oder andere Pflanzenteile Schaden nehmen. Zudem kannst du mit einer Brause eine größere Fläche gießen. Eine Variante ohne Sprühkopf wird zum Gießen eines Baumes benötigt.

Wieso ist ein Gießkannen-Test notwendig?

Es gibt viele unterschiedliche Varianten und es wichtig ist, dass du die Gießkanne findest, die zu deinen Bedürfnissen und den gewünschten Verwendungsmöglichkeiten passt. Des Weiteren muss ein Garten bewässert werden. Jetzt wirst du vermutlich denken, dafür gibt es doch den Wasserschlauch. Das stimmt, aber viele Menschen nutzen zur Gartenpflege die Gießkanne. Sie ist nützlich, um einzelne Pflanzen, die viel Wasser bedürfen, zu versorgen. Du musst dazu nicht jedesmal den Gartenschlauch nutzen. Dieser Gießkannen-Vergleich hilft dir, die richtige Gießkanne für deinen Garten und deine Bedürfnisse zu finden. Wir erklären dir beispielsweise, wann Metallgießkannen und wann Kunststoffgießkannen für dich interessant sind. Des Weiteren gehen wir auf den Unterschied zwischen Wohnungsgießkannen und Gartengießkannen ein.

Welche wichtigen Fragen sollten dich vor dem Kauf einer Gießkanne beschäfigen?

Zu den wichtigen Kauffaktoren gehören Material, Fassungsvolumen, Materialpflege und selbstverständlich der Einsatzzweck. Nicht jedes Material ist für den Außenbereich geeignet und nicht jedes Füllvolumen ist für Beete oder Gärten praktikabel. Des Weiteren besitzen große Gießkannen häufig einen großen Gießhals, der nicht für das Wässern von Topfpflanzen geeignet ist. Wir gehen nachfolgend auf die wichtigsten Kauffaktoren ein und geben zudem die besten Gießkannen ihrer Art an.

Aus welchem Material kann eine Gießkanne bestehen?

Gießkannen bestehen aus unterschiedlichen Materialien. Die Gießkanne ist häufig aus Metallen oder Kunststoffen hergestellt.

So kommen folgende Materialien zur Herstellung einer Gießkanne infrage:

  • Keramik / Porzellan
  • Kunststoff
  • Metall (Blech / Edelstahl, Kupfer)
  • Glas

Die Wahl der richtigen Werkstoffart ist wichtig, denn es kann große Unterschiede in der Verarbeitung und vor allem in der Qualität geben. Wer bei der Gießkanne besonders auf Design Wert legt, der kann mit einer schön designten Gießkanne die Pflanzen bewässern. Es gibt beispielsweise Keramik- und Porzellangießkannen in einem schönen Design.

Welche Vor- und Nachteile bietet Keramik / Porzellan?

Keramik- und Porzellan-Gießkannen können in einem schönen Design erworben werden. Des Weiteren ist Keramik sowie Porzellan ein zeitloses, langlebiges und, wenn korrekt hergestellt und glasiert, ein wasserfestes Material. Der Nachteil von Keramik sowie Porzellan ist, dass es zerbrechlich und ein schweres Material ist. Keramik- und Porzellan-Gießkannen sollten daher nicht in großen Varianten oder mit großer Füllmenge (10 Liter) erworben werden. Die Kannen wären komplett gefüllt einfach zu schwer. Des Weiteren sind die Gießkannen in der Regel nur als Indoor-Variante geeignet, da, sofern vorhanden, die Verzierungen oder die Glasierung outdoor einen Schaden nehmen könnte. Als Gießkanne für Zimmerpflanzen oder Pflanzen auf einem Balkon oder einer Terrasse, kann eine schön designte Keramik- oder Porzellan-Gießkanne durchaus taugen.

Welche Vor- und Nachteile bieten Edelstahl- bzw. Blech-Gießkannen?

Rostfreier Edelstahl ist langlebig und in vielen Designs erhältlich. Wer eine Gießkanne im glänzenden Metall-Look sucht, der wird mit einer Edelstahl-Variante auf seine Kosten kommen. Allerdings ist qualitatives Edelstahl auch schwer, weswegen es reine Edelstahlkannen meist in kleinen Volumina (0,8 Liter bis beispielsweise 5 Liter) gibt. Varianten aus Metall, die große Volumen, beispielsweise bis 10 oder 15 Liter, fassen, sind meist aus dünnerem Stahlblech gefertigt. Der Vorteil von Gießkannen aus Metall liegt auch hier in der Langlebigkeit. Des Weiteren sind Varianten aus Metall vor der Witterung geschützt und können, von Frühjahr bis Herbst, auch draußen stehen bleiben.

Wer sich für die dünne Blechvariante entscheidet, der sollte allerdings auf eine Veredelung achten. Denn durch die Veredelung werden die Gießkannen haltbar und können auch kältere Witterungen vertragen. Zur Veredelung wird beispielsweise Chrom (verchrohmte Blechkanne) genutzt. Auch Pulverbeschichtungen kommen zum Einsatz, um die Haltbarkeit der Gießkanne zu verbessern. Es gibt auch Varianten, die aus Zinkblech gefertigt werden. Zink ist ein unedles Metall, aber es kann zu leichten Blechen verarbeitet werden.

Gießkanne aus Kupfer – Welche Vorteile bringt diese im Vergleich zu anderen Materialien?

Eine Gießkanne aus Kupfer ist zum Einen ein Blickfang, denn das rotbraune Metall sieht edel aus und macht sich auch auf einer Fensterbank gut. Des Weiteren ist Kupfer ein sehr stabiles Metall, dass dünn gearbeitet werden kann. Es gibt beispielsweise Kupfergießkannen, deren Gießrohr am Boden angesetzt ist, was nicht nur die Balance beim Gießen verbessert, sondern auch einen geringeren Kraftaufwand beim Gießen bedeutet. Kupfer setzt zudem mit der Zeit eine schützende Patina an. Das bedeutet, es wird eine Schicht gebildet, die das Kupfermaterial vor Rost schützt. Daher kann Kupfer ohne Probleme als Gießkannenmaterial genutzt werden. Die Kupfergießkannen sind in der Regel aber nur für den Innenbereich gedacht und sollten, ohne ausdrückliche Empfehlung des Herstellers, nicht draußen gelassen werden.

Kupfer-Gießkannen gibt es vielfach in kleinen Volumina zu kaufen, die besonders auf einer Fensterbank im Innenbereich als Blickfang dienen. Zur Bewässerung von Zimmerpflanzen sind kleine Kupfer-Gießkannen gut geeignet.

Gießkanne aus Kunststoff – Der Renner unter den Gießkannen?

Kunsstoff-Gießkannen sind in vielen Farben und Größen erhältlich. Kunststoff ist nicht nur in großer Farbauswahl erhältlich, sondern ist zudem weitesgehend wetterfest. Die Gießkannen können, in der Regel, draußen eingesetzt werden und sind auch in 10-Liter-Varianten oder sogar in 14- bzw. 15-Liter-Varianten erhältlich. Kunststoff ist ein stabiles und vor allem leichtes Material. Das bedeutet, eine Kunststoffgießkanne ist, im Vergleich zu Edelstahl-Varianten mit gleichem Fassungsvolumen, meist leichter.

Kunststoff ist allerdings nicht gleich Kunststoff. Es gibt beispielsweise Modelle aus Hartplastik Polypropylen (PP), die härter und qualitativer sind als Varianten aus dem weicheren Polyethylen (PE) oder Varianten aus PVC. Zudem sind Silikon-Modelle erhältlich. Diese sind meist nur als Indoorvariante zu erwerben. Ein Nachteil von Kunststoff ist, dass es schnell vergilben kann und unansehnlich wirkt. Daher ist es ratsam, eine Gießkanne für draußen, nicht das ganze Jahr über draußen zu lassen. Wenn es auf die winterliche Jahreszeit zugeht sollten eh alle Gießkannen lieber reingeholt und warm sowie trocken gelagert werden. Ein weiterer Nachteil von Kunststoffgießkannen ist, dass diese, gerade im leicht befüllten Zustand, schneller Umkippen, als Metallvarianten.

Gießkanne aus Glas – Eine Seltenheit?

Gießkannen aus reinem Glas, die beispielsweise durchsichtig sind, gibt es nicht viele. In der Regel gibt es kleine Varianten, die beispielsweise für den Balkon oder den Indoorbereich geeignet sind. Glas kann natürlich nicht rosten, dafür ist es aber ein zerbrechliches Material und sollte mit Vorsicht behandelt werden.

Welches ist die jeweils beste Gießkanne ihrer Art?

Bei den Kunststoffgießkannen sind folgende klein- und großvolumigen Varianten interessant:
Emsa Fuchsia Gießkanne mit einem Volumen von 1,5 Litern. Die Gießkanne ist in Weiß erhältlich und besitzt einen Schlangen Gießkopf, der ein präzises Gießen in Pflanzentöpfe ermöglicht. Geli Kunststoffgießkanne 10 Liter in Grün (702 010 01). Die Gießkanne ist der Klassiker unter den Gießkannen und kann mit einem abnehmbaren Brausekopf erworben werden. Bei den Metallgießkannen sind folgende Variante interessant:

Schulte-Ufer 3034 Gießkanne Venedig. Diese Gießkanne ist für Zimmerpflanzen gedacht, besitzt ein Volumen von 1 Liter und ist ein Hingucker auf jeder Fensterbank. Esschert Design Kräutermotiv Gießkanne. Diese Gießkanne ist aus Zinkblech gefertigt und ist für Liebhaber von Kräutermotiven interessant. Die Gießkanne besitzt ein Volumen von 5 Litern.

In welchen Varianten werden Design-Gießkannen angeboten?

In einem Gießkannen-Test sollte auch das Design des Produktes angesprochen werden. Bei Gießkannen sind gerade für den Innenbereich kleine, dekorative Varianten erhältlich. Die dekorativen Gießkannen sind auf ein Blickfang auf der Fensterbank.

  • Keramik-Gießkannen für den Innenbereich: Diese sind mit Verzierungen erhältlich und sind beispielsweise ideal für die Fensterbank in einer Küche geeignet. Keramik-Gießkannen gibt es aber auch Uni-Farben ohne Verzierungen oder Schnörkel.
  • Gießkannen aus Metall für den Innenbereich: Gießkannen aus Metall sind in dekorativen, edel designten Varianten erhältlich. Kleine Gießkannen für die Fensterbank werden häufig aus glänzendem Edelstahl, verchromtem Blech oder aus glänzendem Kupfer gefertigt.

Welche Dekors sind bei Gießkannen beliebt?

Besonders Kräuter- und Blumenmotive sind bei Gießkannen beliebt. So gibt es Varianten, die mit Rosenmotiven erhältlich sind. Auch klassisch designte Varianten, die englische Garten-Dekors zeigen sind beliebt. Aber auch die Varianten ohne Dekor werden gerne gekauft. Besonders beliebt sind die verzinkten, schlichten Gießkannen sowie die grünen Kunststoffkannen ohne Dekor.

Welches Gewicht haben Gießkannen im Durchschnitt?

Das Eigengewicht von Gießkannen hängt natürlich vom Material der jeweiligen Kanne ab. Eine Gießkanne die für ein Volumen von 5 Litern gedacht ist, wird dabei zugrunde gelegt. Eine 5-Liter-Metall-Gießkanne wiegt ca. 560 Gramm. Eine Edelstahl-Gießkanne wiegt um die 1.800 Gramm. Kunststoff-Gießkannen mit einem Volumen von 5 Litern wiegen um die 260 Gramm. Eine Edelstahlgießkanne ist sehr schwer und lässt sich entsprechend schwer mit 5 Litern Wasser tragen. Die Kunststoff-Gießkanne ist ein Leichtgewicht und lässt sich auch mit 5 Litern Wasser noch gut tragen.

Was macht eine Fensterbank-Gießkanne aus?

Eine Gießkanne für die Fensterbank ist schlank designt und für Zimmerpflanzen bzw. Topfpflanzen gedacht. Durch das schlanke Design und den meist schlanken Gießkopf können die Pflanzen in den Töpfen präzise gegossen werden. Des Weiteren sind die Gießkannen für den Innenbereich häufig so konzipiert, dass sie sich gut unter dem Wasserhahn befüllen lassen (ausreichend große Befüllöffnung). Fensterbank-Gießkannen sind beispielsweise in kleinen Größen (unter 1 Liter Volumen bis max. 2 Liter Volumen) erhältlich.

Welche Gießkanne ist für Terrasse oder kleine Beete geeignet?

Eine Gießkanne ab 2 Liter Volumen bis beispielsweise 10, 14 oder 15 Liter ist für kleine Beete, Gärten oder besonders große Kübelpflanzen auf einer Terrasse oder auf einem Balkon geeignet. Für die gartengeeigneten Varianten gibt es in der Regel einen Brauseaufsatz zu kaufen oder dieser ist im Lieferumfang vorhanden.

Gibt es Gießkannen für sehr große Gärten?

Natürlich kannst du versuchen mit einer 10 Liter Gießkanne einen großen oder sehr großen Garten zu bewässern. Das wird nur sehr zeitraubend und anstrengend. Für sehr große Gärten sind eher Bewässerungscomputer bzw. Bewässerungsanlagen geeignet. Für große Gärten kann auch der Gartenschlauch ausreichend sein.

Worauf sollte beim Kauf einer Gießkanne noch geachtet werden?

Nicht nur Material und Design spielen beim Kauf einer Gießkanne eine große Rolle. Selbstverständlich ist auch das Volumen wichtig. Gießkanne für Zimmerpflanzen oder Balkonpflanzen – wenn du die Gießkanne nur für wenige Zimmerpflanzen oder Balkonpflanzen benötigst, dann reicht ein Modell mit unter einem Liter bis zu einem Liter Volumen. Die Modelle können in schönen Designs erworben werden und können in der Regel auf einer Fensterbank untergebracht werden.

Gießkanne für Terrasse, Balkon und Innenbereich

Wenn du nicht nur wenige (ein bis fünf Zimmerpflänzchen) Topfpflanzen zu versorgen hast und nur eine Gießkanne kaufen möchtest, dann solltest du ein Modell wählen, dass mindestens 2 Liter oder mehr fasst. Das Modell passt dann vielleicht nicht auf eine Fensterbank, erfüllt aber deinen Anspruch mit einem Gang möglichst viele Pflanzen zu gießen. Beim Kauf solltest du unbedingt auf einen schlanken Gießhals achten, um auch wirklich in den Topf zu gießen und nicht daneben. Wenn die Gießkanne draußen auf dem Balkon oder der Terrasse stehen soll, dann sollte sie wetterfest und beispielsweise aus veredelten oder pulverbeschichteten Metallen oder eben aus Kunststoff bestehen.

Gießkanne für kleine Gärten oder Beete

Gießkannen für kleine Gärten oder kleine Beete können ebenfalls ab zwei Litern aufwärts bis hin zu 10, 14 oder 15 Litern erworben werden. Wenn du dich für die großen Modell entscheidest, dann achte auf das Eigengewicht der Kanne. Es empfiehlt sich 14-Liter-Varianten als Kunststoffmodelle zu erwerben, um ein möglichst geringes Gewicht zu erzielen. Wenn es Metall sein soll, dann können Blechmaterialien, die veredelt oder pulverbeschichtet sind, die richtige Wahl für dich sein. Egal, ob du dich für eine Kunststoff oder eine Metallvariante für das Gießen von Gärten und Beeten entscheidest, achte auf einen Brausekopf im Lieferumfang. Zumindest sollte dieser zusätzlich für die Kanne erworben werden können. Du kannst mit dem Brausekopf größere Flächen auf einmal gießen und erdrückst auch zarte Pflänzchen nicht mit einem Wasserstrahl.

Worauf du bei der Pflege von Gießkannen achten sollst?

Das erläutern wir dir nachfolgend für die häufigsten Gießkannenvarianten aus Kunststoff und Metall. Denn Metall und Kunststoff bedürfen unterschiedlicher Pflege und teilweiser auch unterschiedlicher Pflegemittel.

  • Kunststoff-Gießkannen: Können Schimmeln und es kann zum Algenbefall der Kannen kommen. Daher ist es sinnvoll, die Gießkannen aus Kunststoff nach dem Gebrauch zu entleeren und trocknen zu lassen, bevor ein Algen- oder Schimmelbefall auftritt.
  • Metall-/Edelstahl-Gießkannen: Wird eine Metall-Gießkanne mit Schimmel befallen, kann dieser in der Regel abgebürstet werden. Es ist dennoch ratsam, Gießkannen aus Metall zu entleeren. Selbst wenn eine Gießkanne als rostresistent beschrieben wird, sollte lieber kein Risiko eingegangen werden. Hat sich dennoch mal „Flugrost“ gebildet, kann eine Essig-Öl-Mischung gegen den Rost genutzt werden. Haben sich Algen gebildet, dann können diese mit heißem Wasser in der Regel entfernt werden. Halten sich die Algen hartnäckig, dann kann auch Schrubben helfen.
  • Andere Gießkannenmaterialien: Gießkannen aus Kupfer, Glas oder Keramik rosten nicht und werden in der Regel im Innenbereich eingesetzt. Bei diesen Materialien sollten, genau wie bei Metall- und Kunststoff-Gießkannen, die Herstellerhinweise zur Pflege beachtet werden. Die Partitur bei Kupfergießkannen sollte beispielsweise nicht „gereinigt“ werden, da bei der Entfernung der Partitur die Gefahr besteht, dass Kupfer rosten könnte. Glas und Keramik sind zerbrechliche Materialien, daher ist eine vorsichtige Handhabung wichtig. Das bedeutet auch, dass keine scharfen oder kratzerverursachenden Reinigungsbürsten eingesetzt werden sollten.

In welchen Preisbereichen liegt eine Gießkanne ungefähr?

Für den Preis einer Gießkanne ist natürlich das Material entscheidend. Aber auch Größe sowie Design spielen eine Rolle. Kunststoff-Gießkannen liegen im Bereich von drei bis dreißig Euro. Kupfer-Gießkannen sind hochwertiger und können beispielsweise um die 70 Euro oder mehr kosten. Blech-Gießkannen sind bereits ab unter 10 Euro erhältlich und können auch schon einmal 25 bis 30 Euro pro Stück kosten. Keramik-Gießkannen sind ab einem Preis von über 20 Euro erhältlich. Verzinkte oder veredelte Gießkannenvarianten können ebenfalls über 20 Euro kosten. Wer sich für Edelstahl-Gießkannen entscheidet, muss ungefähr mit 50 bis 150 Euro rechnen.

Gießkannen aus Metall oder Kunststoff werden häufig erworben. Die Varianten mit einem schlichten Design sind weit verbreitet und werden auch gerne für den Außenbereich genutzt. Keramik, Edelstahl und Kupfer sind hochwertige Materialien und kosten daher auch in Gießkannenform mehr als Kunststoff- oder Blechvarianten.

Wenn du eine qualitativ hochwertige Gießkanne suchst, dann solltest du nicht zur günstigsten Gießkanne greifen. Bei Kunststoff-Gießkannen könnte weicher Kunststoff und nicht die harte Variante verarbeitet worden sein. Ist die Materialqualität nicht gut, kann der Kunststoff, besonders bei Lagerung und Einsätzen im Außenbereich, brüchig werden und hält nicht lange. Bei Blechgießkannen sollte vor allem auf eine Veredelung (Zink, Chrom) oder eine Pulverbeschichtung geachtet werden.

Welche Eigenschaften sind bei einer Gießkanne noch wichtig?

Der Bügel spielt bei der Gießkanne ebenfalls eine große Rolle. Es gibt nicht nur Gießkannen mit einem Bügel. Es sind Modelle erhältlich, die sowohl einen Längsbügel als auch einen Querbügel besitzen. Die Modelle mit zwei Bügeln sind gegenüber Varianten mit einem Bügel vor allem beim Gießen des Gartens oder von Beeten von Vorteil. Denn schwere Kannen können mit zwei Bügeln besser bzw. leichter gekippt werden. Zwei Bügel ermöglichen es dem Benutzer, die Gießkanne stabiler zu halten. Die Bügel sind auch hilfreich, wenn du schwer erreichbare Gartenbereiche (Beetbereiche) gießen möchtest. Ein Nachteil der Variante mit zwei Bügeln ist die Befüllung. Diese ist durch die zwei Bügel häufig schwieriger als bei Varianten mit einem Bügel.

Welche bekannten Gießkannen-Hersteller gibt es?

Einen hochoffiziellen Gießkannen-Test kennen wir zwar nicht, aber es gibt bekannte Hersteller, die für die Produktion qualitativer Gießkannen bekannt sind.

  • Gießkannen von Fiskars – dieser Hersteller ist ein Gartengerätespezialist und die finnische Firma existiert bereits seit dem Jahre 1649. Zur großen Auswahl an Gartengeräten gehören, neben Werkzeugen und Heckenscheren auch Gießkannen.
  • Gießkannen von Emsa – dieser Hersteller ist ein deutscher Produzent, der Haushaltsartikel und Gartenzubehör anbietet. Der Traditionshersteller existiert seit über 50 Jahren.
  • Gießkannen von Geli – wenn du Kunststoff-Gießkannen suchst, dann wirst du bei Geli fündig. Geli produziert Gartengeräte aus Kunststoff und ist der Kunststoffgartengeräte-Spezialist.

Wie wird die Gießkanne hergestellt?

Spritzgießen oder Blasformen heißen die genutzten Herstellungsmöglichkeiten von Kunststoff-Gießkannen. Beim Blasformen wird der Kunststoff verflüssigt und in einer Form aufgeblasen. Durch diesen Prozess wird der Gießkannen-Hohlkörper gebildet. Beim Spritzgießen wird ebenfalls der verflüssigte Kunststoff genutzt. Dieser wird allerdings in eine Form gespritzt und nicht zum Hohlkörper aufgeblasen. Porzellan-, Metall- oder hochwertige Edelstahl-Gießkannen können auch von Hand angefertigt sein und müssen nicht unbedingt industriell angefertigt werden.

Bewerte diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Bis jetzt keine Bewertung
Loading...