Gehörschutz Test: Der beste Schutz fürs Gehör im Vergleich

GehörschutzOb für berufliche Zwecke oder privat – der richtige Gehörschutz schützt die Ohren und das Gehör sicher, sodass selbst bei lauten Tönen keine Schäden entstehen. Welcher Gehörschutz der richtige ist, was beim Kauf zu beachten gilt und anhand welcher Kriterien die Qualität eines guten Gehörschutzes erkannt wird, wird in diesem Ratgeber erläutert.

Welche Arten von Gehörschutz gibt es?

Auf dem Markt gibt es viel unterschiedliche Arten von Gehörschutz, die für unterschiedliche Situationen dienen und jeweils ihre Vor- und Nachteile haben. Im Folgenden findest du eine Übersicht der Arten:

Kapselgehörschutz

Ein Kapselgehörschutz hat die gewöhnliche Form eines Kopfhörers und umschließt die Ohren mit Kapseln, die selbst besonders hohe Lautstärken sicher abschirmen. Die Kapseln bestehen aus Hartkunststoff und verfügen über eine zusätzliche Polsterung, die für einen angenehmen Tragekomfort und zeitgleicher Schalldämmung sorgt. Den Kapselgehörschutz gibt es wahlweise mit einem Nacken-, Kopf- oder Universalbügel.

Zudem gibt es Modelle mit einer pegelabhängigen Dämpfung, die als aktive Kapselgehörschützer bezeichnet werden. Um dies zu gewährleisten, verfügt diese Art Kapselgehörschutz über ein Mikrofon an der Außenseite, dass die Geräusche in der Umgebung mittels eines Verstärkers filtert und diese an die Ohren abgibt. Der sich in dem Verstärker befindendem Regler, sorgt dafür, dass nur Geräusche bis zu eine, bestimmten Lautstärkepegel zu hören sind. Lautere Töne werden entsprechend gedämmt. Dadurch ist es möglich sich trotz des Tragens der Kopfhörer normal zu unterhalten. Aktive Kapselgehörschützer dienen demnach in erster Linie der Möglichkeit sich trotz eines Gehörschutzes gut unterhalten zu können. So kann solch einen Gehörschutz kaufen, der beispielsweise bei einer Jagd, beim Militär oder auf Schießständen geschützt sein möchte.

Ein passiver Gehörschutz ist entsprechend ein Kopfhörer ohne Mikrofon und Lautsprecher. Du solltest solch einen Gehörschutz kaufen, wenn du besonders starken Lärm (beispielsweise Baulärm) unterdrücken möchtest. Bei dieser Art Gehörschutz zeigt sich, dass es einige Modelle mit einer Spezialisierung für niedrige und andere für höhere Frequenzen gibt.

Bügelgehörschützer

Bügelgehörschützer überzeugen durch eine einfache Anwendung sowie einen komfortablen Tragekomfort. Sie sind nicht nur zügig auf- und absetzbar, bei Nichtgebrauch, ist es dir zudem möglich die Ohrschützer bequem um den Hals zu hängen. Diese Art Hörschutz ist somit am besten für den zeitweiligen Gebrauch geeignet.

Vorgeformte Gehörschutzstöpsel

Diese Ohrstöpsel gibt es aus Kunststoff sowie aus Schaumstoff. Du kannst die vorgeformten Gehörschutzstöpsel mehrfach verwenden und spart somit beim Kauf Geld. Es gibt sie zudem in unterschiedlichen Größen, um somit für jede Altersklasse verwendet werden zu können. Dadurch wird zu dem ein perfekter Sitz im Ohr garantiert.

Ohrstöpsel

Die Ohrstöpsel sind die bekannteste Art von Gehörschutz, den man kaufen kann. Außer zur Dämmung von Geräuschen am Tag können sie auch nachts für ein ungestörtes Schlafen getragen werden. Ohrstöpsel kannst du wahlweise aus Wolle mit Wachs, Silikon oder auch Schaumstoff kaufen. Ohrstöpsel sind zudem mehrfach anwendbar und im Vergleich zu anderen Hörschutzarten preiswerter. Sie bieten jedoch keinen sehr hohen Schutz vor lauten Geräuschen.

Otoplastiken

Otoplastiken werden speziell von Hörgeräteakustikern hergestellt, indem zunächst eine Abformung der Ohrmuschel vorgenommen wird. Dadurch passt sich der Hörschutz perfekt deinem Ohr an. Es gibt Otoplastiken in unterschiedlichen Materialien und besitzen teilweise einen akustischen Filter.

Vorschau
Computernähmaschine
25 dB Original EARMUFF Radio Kapsel Gehörschutz Kopfhörer mit SmartPhone und MP3 Anschluss .
Preis-Tipp
3M Peltor Optime III Kapselgehörschutz schwarz-rot – Größenverstellbare Ohrenschützer mit Doppelschalentechnologie für max. Dämpfung – SNR 35 Hörschutz auch bei sehr hohen Lautstärken
Profi-Werkzeug
Honeywell 1013530 Howard Leight Impact Sport Ohrenschützer
Titel
25 dB Original EARMUFF Radio Kapsel Gehörschutz Kopfhörer mit SmartPhone und MP3 Anschluss .
3M Peltor Optime III Kapselgehörschutz schwarz-rot – Größenverstellbare Ohrenschützer mit Doppelschalentechnologie für max. Dämpfung – SNR 35 Hörschutz auch bei sehr hohen Lautstärken
Honeywell 1013530 Howard Leight Impact Sport Ohrenschützer
Kundenbewertung
Preis
44,90 EUR
15,28 EUR
55,00 EUR
Computernähmaschine
Vorschau
25 dB Original EARMUFF Radio Kapsel Gehörschutz Kopfhörer mit SmartPhone und MP3 Anschluss .
Titel
25 dB Original EARMUFF Radio Kapsel Gehörschutz Kopfhörer mit SmartPhone und MP3 Anschluss .
Kundenbewertung
Preis
44,90 EUR
Weitere Infos
Preis-Tipp
Vorschau
3M Peltor Optime III Kapselgehörschutz schwarz-rot – Größenverstellbare Ohrenschützer mit Doppelschalentechnologie für max. Dämpfung – SNR 35 Hörschutz auch bei sehr hohen Lautstärken
Titel
3M Peltor Optime III Kapselgehörschutz schwarz-rot – Größenverstellbare Ohrenschützer mit Doppelschalentechnologie für max. Dämpfung – SNR 35 Hörschutz auch bei sehr hohen Lautstärken
Kundenbewertung
Preis
15,28 EUR
Weitere Infos
Profi-Werkzeug
Vorschau
Honeywell 1013530 Howard Leight Impact Sport Ohrenschützer
Titel
Honeywell 1013530 Howard Leight Impact Sport Ohrenschützer
Kundenbewertung
Preis
55,00 EUR
Weitere Infos

Aktiver vs. passiver Gehörschutz

Im Folgenden eine Übersicht der Vor- und Nachteile des jeweiligen Gehörschutzes.

Aktiver Gehörschutz:

  • + Filterung einzelner Umgebungsgeräusche
  • + geeignet für Musiker
  • + spezielle Art für die Nutzung während des Schlafs erhältlich
  • – bestimmte Produkte sind kostenintensiver
  • – Batterien werden benötigt

Passiver Gehörschutz:

  • + Unterdrückung von niedrigen sowie hohen Frequenzen möglich
  • + für lang anhaltende Geräusche geeignet
  • – Umgebungsgeräusche können nicht einzeln gefiltert werden
  • – für Kinder ungeeignet

Wann sollte man einen Gehörschutz tragen?

Ein Gehörschutz kann in vielen verschiedenen Situationen zum Einsatz kommen. Generell solltest du ihn immer dann verwenden, wenn deine Ohren über einen längeren Zeitraum einer hohen Lärmbelastung ausgesetzt sind, ob an einer Baustelle oder beispielsweise auf einem Konzert. Viele Tests zeigen, dass selbst Geräusche beim Rasenmähen bereits schädlich für die Ohren sein können, wenn kein ausreichender Schutz besteht. Vor allem Heimwerker, vernachlässigen einen Gehörschutz, wenn sie Bohrmaschinen oder Sägen im privaten Bereich verwenden, was mit der Zeit das Gehör schädigen kann.

Wie viel Schalldämmung ist möglich

Wenn du einen Gehörschutz kaufen möchtest, ist es dabei natürlich auch wichtig, wie viel Schall du überhaupt dämmen kannst. Generell hängt dies von der Art des Gehörschutzes ab. Prinzipiell können maximal 40 dB gedämmt werden, was jedoch mit den im Handel erhältlich in Ohrstöpsel nicht möglich ist. Der Grund liegt darin, dass diese Stöpsel meist über einen längeren Zeitraum getragen werden müssen, sodass sie bequem sein müssen. Aus einem weichen Material hergestellt, dämmen sie dementsprechend weniger Schall.

Der derzeit beste Gehörschutz, in puncto Schalldämmung, kann bis zu 37 dB dämmen. Auch wenn Umweltgeräusche dadurch ebenfalls besonders gedämmt werden, kann bisher kein Gehörschutz für eine komplette Stille sorgen. Wenn du einen Gehörschutz kaufen möchtest, solltest du somit sowohl in den Tragekomfort als auch die beabsichtigte Verwendung bei der Wahl einplanen. Oft genügt nämlich bereits eine geringere Dämmung, wenn du den Gehörschutz beispielsweise nur zum Lernen benötigst und den Straßenlärm abschirmen möchtest.

Worauf muss man beim Kauf von Gehörschutz achten?

Ein Gehörschutz kommt in vielen alltäglichen Situationen zum Einsatz, ob bei der Arbeit oder auch privat. Auf dem Markt gibt es eine Vielzahl an unterschiedlichen Arten von Gehörschutz, sodass die Wahl nicht immer einfach ist. Im Folgenden erfährst du, worauf du beim Kauf achten solltest.

  • Der Dämmwert: Der Dämmwert gibt dir einen Anhaltspunkt darüber, was du trotz des Schutzes noch hören kannst. Beträgt der Wert somit beispielsweise 30dB, bedeutet dies, dass du nur die Geräusche in deiner Umgebung hörst, die um 30dB gesenkt worden sind. Bei einer Geräuschkulisse von somit 100 dB, hörst du die Lautstärke nur in 70 dB. Der Dämmwert ist somit wichtig, wenn du einen Gehörschutz kaufen möchtest, da du so die Lautstärke in deiner Umgebung selbst steuern kannst.
  • Die DIN: Die DIN steht für die europäische Standard-Norm und ist beim Kauf wichtig, da sie einen Aufschluss über die Sicherheit des Gehörschutzes gibt. Ohne den entsprechenden Vermerk, kann es nämlich sein, dass dein Gehörschutz einen geringeren Wert hat und dementsprechend nicht so lange nutzbar ist, wie ein Qualitätsprodukt. Eine geringere Qualität verspricht dementsprechend meist auch einen geringeren Schutz. Die Norm umfasst dabei Sicherheitsstandards aber auch Reglungen in Bezug auf das Design und den Komfort.
  • Der Tragekomfort: Ein weiterer wichtiger Punkt, auf den es beim Kauf eines Gehörschutzes ankommt, ist der Komfort beim Tragen. Oft müssen Ohrschützer Lautstärken über einen längeren Zeitraum abschallen können. Damit du die Schützer lange tragen kannst, müssen sie sehr bequem sein. Schaumstoffkissen im Inneren sind somit ein Muss. Zudem ist es hilfreich, wenn sie sich auch in der Größe individuell einstellen lassen. So kannst du sie perfekt an die Größe deines Kopfes anpassen. Bei Stöpseln ist zudem darauf zu achten, dass diese am besten aus Schaumstoff sind, da sie sich so zusammen drücken und danach individuell auf jeden Gehörgang anpassen lassen.

Woran erkennt man einen guten Gehörschutz?

  • Die Reinigung: Ein erstes Erkennungsmerkmal für einen qualitativen Gehörschutz, ist die einfache Reinigungsmöglichkeit beziehungsweise die einfache Pflege. Diese ermöglicht nämlich, dass du von einer langen Lebensdauer bei dem Produkt profitieren kannst. Größere Ohrschützer sollten somit einfach zu reinigen sein; bei manchen Produkten, kannst du zudem die äußere Kunststoffhülle der Ohrschützer entfernen und separat säubern. Lediglich kleine Ohrstöpsel, kannst du nach einem oder wenigen Malen wegschmeißen und musst sie nicht reinigen.
  • Die Wiederverwendbarkeit: Möchtest du in ein Produkt investieren, dass du über einen langen Zeitraum nutzen und somit immer wieder verwenden kannst, kommen hier meistens Produkte im höheren Preissegment infrage, die dementsprechend aus einem Material gefertigt sind, die lange hält. Selbst Ohrstöpsel können, wenn von der richtigen Marke, somit mehrere Male wieder verwendet werden.
  • Die Farbe: Die Farbe ist dann wichtig, wenn die Ohrschützer nicht besonders auffallen sollen, wie beispielsweise bei der Jagd oder auch auf einem Konzert. Hohe qualitative Ohrenschützer gibt es somit entsprechend in den entsprechenden Tarnfarben oder auch oder in Hautfarben.
  • Extras: Ein guter Gehörschutz, verfügt zudem über eine Reihe an Zusatzfunktion. Von speziellen Ein- beziehungsweise Ausgänge zum Musikhören oder zum Verbinden des Smartphones bis hin zu speziellen Filter, die individuell die Geräusche abschirmen können, wird dir bei hochwertigen Ohrenschützern alles geboten.

Gehörschutz richtig tragen: Worauf achten?

Generell kannst du nicht viel falsch machen, wenn es darum geht einen Gehörschutz zu tragen. Es gibt noch einige Sachen, auf die du beim Tragen achten solltest, damit du, beziehungsweise deine Ohren effektiv vor jedem Lärm geschützt sind:

  • Ist das Kissen des Ohrschutzes bereits ein wenig beschädigt, empfiehlt es sich dieses sofort auszutauschen.
  • Das zusätzliche Tragen von Ohrringen kann eventuell dazu führen, dass der Schutz gemindert oder sogar gestört wird. Es ist somit empfehlenswert, keinerlei Schmuck zusammen mit einem Gehörschutz zu tragen.
  • Auch Brillen können, je nach Modell, den Schallschutz teilweise bis stark beeinträchtigen.
  • Ein Gehörschutz ist meist so designt, dass es auf dem richtigen Ohr liegen muss. Achte somit darauf, dass du ihn nicht verkehrtrum trägst.
  • Bei einem Gehörschutz samt Kopfbügel, ist es wichtig, dass du den Bügel auf dem Kopf trägst und ihn nicht zur Bequemlichkeit in den Nacken oder sogar unter das Kinn verschiebst, da deine Ohren sonst nicht optimal vor dem Lärm abgeschirmt sind.

Die Lärmstufen im Überblick

Viele Menschen auf der Welt leiden unter einem Gehörschaden, da sie vor allem auf dem Arbeitsplatz einem ständigen Lärm ohne ausreichenden Schutz ausgesetzt sind. Generell wird ein Lärmpegel von mindestens 85 dB bereits als schädigend angesehen. Jedoch können auch geringere Stärken einen minimalen Schaden anrichten, wenn du diesen ständig ausgesetzt bist.

Im Folgenden ein Überblick über die unterschiedlichen Lärmstufen im Alltag:

  • Lärmstufe I (30 dB – 65 dB)
    • 30 dB: das Ticken einer Uhr
    • 40 dB: nahes Flüstern am Ohr
    • 50 dB: gewöhnliche Unterhaltung
    • 60 dB: Bürolärm
  • Lärmstufe II (65 dB – 90 dB)
    • 100 dB: Autohupe (7 Meter Abstand)
    • 110 dB: in einer Kesselschmiede
    • 120 dB: Flugzeug

Gehörschutz für Kinder

Meist wird nicht an einen ausreichenden Gehörschutz für Kinder geachtet, da diese nicht oft einem starken Lärm ausgesetzt sind. Es kann jedoch sein, wenn du beispielsweise in der Nähe einer Baustelle wohnst oder dein Kind mit zu einem Konzert nimmst, die Ohren des Kindes unter der extremen Lautstärke leiden. Auch schlicht für die Konzentration während der Hausaufgaben, kann es nötig sein, einen Gehörschutz zu kaufen.

Welche Gehörschutz ist für Kinder und Babys geeignet?

Sofern Kinder und Babys keiner größeren Lautstärke ausgesetzt sind, kann der Gehörschutz gering gehalten werden. Sowohl Ohrschützer als auch Ohrstöpsel sind für Kinder geeignet. Es sollte dabei jedoch darauf geachtet werden, dass vor allem Ohrstöpsel verschluckt werden können, und somit nicht bei Kindern im Kinderschulalter oder von Babys verwendet werden sollten. Alle größeren Ohrschützer sind stets angebracht, sofern nötig. Vor allem bei den Hausaufgaben aber auch in der Schule sowie im Kindergarten können Ohrschützer bzw. Ohrstöpsel teilweise hilfreich sein.

Gehörschutz während des Schlafens

Das Wichtigste bei einem Gehörschutz für die Nacht ist, dass dieser besonders angenehm zu tragen ist. Besonders Schnarchen, kann eine Lautstärke von bis zu 80 dB erreichen, sodass ein Lärmschutz für einen erholsamen Schlaf manchmal die richtige Wahl ist. Hierbei kann sowohl zu Ohrschützern als auch -stöpseln gegriffen werden. Gute und vor allem bequeme Ohrstöpsel für die Nacht, müssen dabei zudem nicht besonders teuer sein. Du kannst dabei sowohl zu einmaligen also wiederverwendbaren Arten greifen. Weiterhin ist es zudem möglich, die Ohrschützer, die du am Tag verwendest, auch einfach beim Schlafen zu tragen. Es gibt somit keine separaten, beziehungsweise speziellen Ohrschützer zum Schlafen.

Welche Hersteller / Marken produzierten guten Gehörschutz?

Es gibt viele Hersteller, bzw. Marken, die einen oder mehrere Arten von Gehörschutz anbieten. Die richtige Wahl der Marke kann dabei einen direkten Einfluss auf den Komfort sowie die Wirkungsweise haben. Im Folgenden eine Auflistung der besten Hersteller und Marken, die derzeit einen Gehörschutz führen. Für welchen du dich entscheiden solltest, hängt dann von mehrere Faktoren, wie unter anderem deiner beabsichtigten Verwendung ab.

3M Peltor

Die Ohrschützer der Marke 3M Peltor überzeugen vor allem durch eine sehr hochwertige Qualität, die eine lange Lebensdauer von mehreren Jahren verspricht. Weiterhin profitierst du, wenn du diesen Gehörschutz kaufen wirst, von einem sehr hohen Tragekomfort. Du kannst die Schützer dieser Marke über einen längeren Zeitraum problemlos tragen, selbst bei Nacht. 3M Peltor stach in vielen Vergleichsportalen zudem häufig Test Sieger hervor, da die Produkte vor allem durch ein insgesamt sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugen. Modelle dieser Marke besitzen zudem wechselbare Schalen. Dies ist nicht nur in hygienischer Sicht positiv, sondern ermöglicht dadurch, sofern die Schalen unterschiedliche Größe besitzen, von zwei Personen gleichzeitig verwendet zu werden. Die Schalldämpfung ist ebenfalls besonders hoch, sodass du einen Ohrschutz der Marke 3M Peltor sowohl privat als auch bei der Arbeit verwenden kannst.

Der beste Gehörschutz dieser Marke ist der 3M Peltor Optime III Kapselgehörschutz, da er mit der Doppelschalentechnologie ausgestattet ist und so selbst besonders hohe Lautstärken zuverlässig dämmt.

Howard

Die Produkte der Marke Howard überzeugen vor allem durch eine sehr gute Verarbeitung, sodass du beim Kauf von einer hohen Lebensdauer profitierst. Weiterhin sind die Ohrschützer dieser Marke so designt, dass sie besonders angenehm auf deinen Ohren liegen, selbst bei einem mehrstündigen Tragen. Dadurch kannst du einen Gehörschutz dieser Marke kaufen und ihn auch in der Nacht tragen. Die Produkte der Marke Howard bieten einen umfassenden Schutz vor Lärm, selbst bei lauten Tönen wie auf einer Baustelle oder beim Jagen, da sie regelbar sind. So kannst du genauestens einstellen, um wie viel Dezibel die Umgebungslautstärke gesenkt werden soll. Weiterhin verfügen die Produkte dieser Marke über eine automatische Abschaltung nach 4 Stunden. Dies spart Batterielaufzeit und trägt ebenfalls dazu bei, dass die Ohrschützer mehrere Jahre halten. Howard Ohrschützer bestechen weiterhin durch flache Schalen. Neben einer hohen Wirkungsweise profitierst du so auch von einer besseren Optik. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist insgesamt sehr gut.

Der beste seiner Art ist der Honeywell 1013530 Howard Leight Impact. Dies ist der ideale Hörschutz für den Beruf, den Sport sowie für privat, da er leicht ist und dennoch für eine optimale Schalldämmung sorgt.

Awesafe

Ein Gehörschutz von Awesafe besitzt eine hochwertige Qualität gepaart mit einer sauberen Verarbeitung. Diese Kombination sorgt dafür, dass du einen Gehörsschutz dieser Marke problemlos über mehrere Jahre regelmäßig verwenden kannst. Die Leistung ist besonders hoch bei diesen Produkten, sodass du Sie zudem sowohl beim Sägen, bei der Jagd als auch während des Schlafens oder zum Lernen verwenden kannst.

Der Awesafe GF01 kann nicht nur schädliche Geräusche dämmen, sondern zudem auch als Klangverstärkung eingesetzt werden. Somit eignet sich dieses Modell ideal für Musiker, Jäger und auch Arbeiter auf einer Baustelle.

Gehörschutz -FAQ

Wieso ist ein Gehörschutz beim Jagen wichtig?

Das Gehirn ist eines der wichtigsten Sinnesorgane, die ein Mensch besitzt. Es ist jedoch zudem besonders empfindlich und kann somit bereits bei einer geringen Menge Schal auf Dauer geschädigt werden. Bei der Jagd werden aufgrund des Knalls über 80 dB zu hören sein. Bereits 35 dB können auf Dauer kleinste Störungen am Gehör hinterlassen. Ein Jagdgewehr erreicht eine Lautstärke von bis zu 150 db.

Bereits in der Vergangenheit gab es viele Fälle von Knalltraumata, die dadurch hervorgerufen worden sind, dass während der Jagd kein ausreichender Gehörschutz getragen wurde. Wenn du somit Jagen gehen möchtest, solltest du dir unbedingt einen ausreichenden Gehörschutz kaufen. Ohne diesen kannst du nämlich sonst sogar eine vorübergehende oder dauerhafte Taubheit riskieren.

Natürlich besteht das Problem, dass man beim Jagen durch das Tragen eines Schutzes beispielsweise das Blätterrauschen nicht mehr hört, dafür gibt es jedoch einen speziellen Gehörschutz. Diesen kannst du so einstellen, dass er nur die lauten Geräusche dämmt, jedoch alle leisen weiterhin zulässt und sogar noch genauer an dein Ohr filtert.

Welcher Gehörschutz bei der Jagd?

Der Gehörschutz, für den du dich entscheidest, muss unbedingt einen lauten Knall unterdrücken können. Somit eignet sich ein aktiver Gehörschutz am besten, da dieser über einen Regler verfügt, mit dem du die Dezibel-Zahl lauter Geräusche um einen bestimmten Wert senken kannst. So würde ein 150 dB lauter Schuss eines Jagdgewehrs beispielsweise um 80 dB gesenkt bzw. gefiltert werden. Du hörst durch den aktiven Gehörschutz dann zwar keine lauten Geräusche mehr, die leisen, werden jedoch ungefiltert an dein Ohr weitergeleitet.

Welchen Vorteil hat ein „In Ear Gehörschutz“?

Bei einem In Ear Gehörschutz, wird ein sogenannter Pfropfen ins Ohr gesteckt, der dann für ein Abschirmen lauter Umgebungsgeräusche sorgt. Der Vorteil dieser Art Schutz ist, dass ohne Ohrmuscheln weder ein Arbeiten noch ein Jagen etc. gestört wird. Mittlerweile gibt es In Ear Ohrstöpsel sowohl in aktiver als auch passiver Form. So kannst du die leiseren Geräusche in der Umgebung trotz Schutz noch wahrnehmen.

Vor allem bei der Jagd werden diese Art Ohrstöpsel häufig angewendet. Sie sind zudem wieder verwendbar. Tests beweisen weiterhin, dass In Ear Ohrstöpsel zudem für schnelle Bewegungen geeignet sind. Diese Art Gehörschutz ist außerdem aufgrund der Kunststoffbehausung des Hörschlauches besonders angenehm zu Tragen, selbst nach mehreren Stunden.

Ist ein Gehörschutz für Arbeitnehmer Pflicht?

Bei der Klärung der Frage, ob ein Gehörschutz während der Arbeit getragen werden muss, kommt es hierbei darauf an, welcher Lärmbelästigung die Arbeitnehmer ausgesetzt sind. Beträgt die Dezibel-Zahl mehr als 80 Dezibel, stellen Unternehmen einen Schutz bereits, sodass sich die Arbeitnehmer nicht selbst einen Gehörschutz kaufen müssen.

Beträgt die Dezibel-Zahl des Lärms mindestens 85 dB, dann sind die Mitarbeiter zudem dazu verpflichtet einen Gehörschutz zu tragen. Dies muss von der Firma in regelmäßigen Abständen zudem kontrolliert werden.

Welcher Gehörschutz ist für Konzerte geeignet?

Viele Leute, die auf ein Konzert gehen, denken gar nicht darüber nach einen Gehörschutz zu tragen, da sie die Lautstärke und demnach die Schädigung fremdartig das Gehör als nicht ernst genug ansehen. Sie unterschätzen zum einen die Risiken und zum andern werden Ohrstöpseln von vielen als unangenehm während eines Konzerts empfunden.

Es kommt bei einem Konzert zudem darauf an, wo man steht. Weiter hinten, wird die Musik keine wirklichen Schäden bei einem hinterlassen. Stehst du jedoch in der vordersten Reihe und in der Nähe der Boxen, kann dies ohne ausreichenden Schutz gefährlich für deine Ohren werden. Die Lärmbelastung bei einem Konzert beträgt rund 100 dB. Experten empfehlen sich keinesfalls an Orten mit einer Lautstärke von mehr als 80 dB aufzuhalten, wenn die Ohren nicht geschützt sind. Gewöhnliche Ohrstöpsel reichen somit bereits aus, um die Lautstärke um rund 20 bis 40 Dezibel zu verringern.

DIN-EN 352 Norm – was bedeutet sie?

Unter der DIN-EN 352 Norm werden Regelungen für einen Gehörschutz in puncto Lärmschutz verstanden. Diese Norm bezieht sich auf die Nutzung eines Gehörschutzes am Arbeitsplatz. Betroffen von der DIN-EN 352 Norm sind Gehörschutzstöpsel, Kapselgehörschützer, Gehörschutzstöpsel oder auch Kapselgehöschützer mit Helmbefestigung sowie aktive und passive Lärmschutzprodukte.

Wie wechselt man den Filter des Gehörschutzes?

Ziehe den Filter aus dem Ohrstöpsel heraus. Der Filter hat einen festen Sitz, also muss besonders fest gezogen werden, um ihn herauszubekommen. Du musst dabei keine Angst haben, den Ohrstöpsel zu beschädigen. Nachdem der Filter deaktiviert wurde, kannst du den anderen Filter einfügen. Vergiss natürlich nicht, das Gleiche mit dem zweiten Ohrstöpsel zu tun.

Wie werden Ohrstöpsel gereinigt?

Lege die Ohrstöpsel in Wasser und reibe sie mit den Fingern oder einem weichen Tuch, um den Schmutz zu entfernen. Nachdem der Schmutz entfernt wurde, müssen die Ohrstöpsel gründlich unter kaltem Wasser abgespült werden. Es ist wichtig, die Seife vollständig aus dem Material zu entfernen oder es verliert ihre Geschmeidigkeit. Um die Ohrstöpsel zu trocknen, kannst du sie auf ein sauberes Handtuch legen.

Gibt es mögliche Gefahren bei der Verwendung eines Gehörschutzes?

Generell kann ein Gehörschutz dir bzw. deinem Ohr nicht schaden, sofern du ihn richtig anwendest. Bei Ohrstöpseln kann es jedoch die Gefahr bestehen, dass diese zu tief in die Ohren geschoben werden und somit alleine nicht mehr rausgenommen werden können. In solch einem Fall ist der Gang zum Arzt nötig. Dies passiert jedoch nur in den seltensten Fällen und kann dadurch verhindert werden, wenn du die Packungsbeilage genauestens befolgst.

Eine weitere, eher passive Gefahr, kann beim Tragen von schalldämmenden Ohrschützern entstehen. Da diese, je nach Einstellung, nur Lautstärken bis zu einem gewissen Punkt an den Hörkanal weiterleiten, können das Hupen eines Fahrzeugs oder die Sirene eines Krankenwagens überhört werden. Dies wäre jedoch nur dann gefährlich, wenn du den Gehörschutz beim Überqueren der Straße tragen würdest. Verlässt du somit den Bereich, in dem du den Schutz benötigst, denke daran, die Kopfhörer von den Ohren zu nehmen.

Wie lange dauert es, bis das Gehör durch zu laute Musik geschädigt wird?

Bereits ein Konzert oder nur ein einziger Ton in der richtigen Lautstärke können dein Gehör für immer schädigen. Der Grund dafür ist, dass das Gehör sehr empfindlich ist. Du wirst für Gewöhnlich zunächst nur einen leisen Piepton im Ohr verspüren. Erst mit der Zeit machen sich schlimmere Symptome bemerkbar.

Mit dem richtigen Gehörschutz kannst du die Schäden komplett verhindern. Es ist zwar dennoch empfehlenswert, sich nicht ständig im Bereich lauter Töne aufzuhalten, mit einem ausreichend dämmendem Ohrschützer, kann deinen Ohren jedoch nichts passieren.

Habe ich ein Lautstärkenproblem bei der Arbeit?

Dies hängt davon ab, wie laut das Geräusch ist und wie lange du ihm ausgesetzt bist. Ist der Lärm die meiste Zeit aufdringlich – wie auf einer belebten Straße, ein Staubsauger oder ein überfülltes Restaurant? Müssen die Mitarbeiter ihre Stimme erheben, um während eines Teils des Arbeitstages in einem Abstand von etwa 2 Metern sich normal zu unterhalten? Benutzen Mitarbeiter täglich laute angetriebene Werkzeuge oder Maschinen für mehr als eine halbe Stunde? Treffen diese Fälle zu, ist es empfehlenswert während der Arbeit sicherheitshalber einen Gehörschutz zu tragen.

Fazit

Es zeigt sich, dass es sich insgesamt lohnt, einen Gehörschutz zu kaufen, da dieser in vielen unterschiedlichen Situationen eingesetzt werden kann, ob privat, beim Sport oder auf der Arbeit. Zudem in unterschiedlichen Ausführungen und Arten erhältlich sowie mit einer Reihe an intelligenten Zusatzfunktionen, kann ein Gehörschutz nicht nur die Ohren vor möglichen Schäden schützen, sondern auch für mehr Ruhe beim Lernen oder Schlafen sorgen.

Bewerte diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
1 Bewertung(en), durchschnittlich: 5,00 von 5

Loading...