Das solltest du beim Kauf eines Drehmomentschlüssels beachten

DrehmomentschlüsselDrehmomentschlüssel gibt es in den verschiedensten Varianten und Ausführungen. Was man genau für einen Drehmomentschlüssel kaufen sollte, hängt davon ab was man genau damit tun möchte. Für jeden Zweck gibt es gewisse Unterschiede. Die beliebteste Variante ist wohl ein elektronischer Drehmomentschlüssel. Dieser kann im Haushalt genauso wie in der Garage am Auto oder Fahrrad eingesetzt werden. Generell sind diese Drehmomentschlüssel sehr einfach zu bedienen und daher auch sehr beliebt. Im Gegenzug dazu gibt es natürlich auch die gewöhnlichen Modelle, die nicht mit einem Motor bestückt sind.

Für einen Kunden sollte stets die Frage im Raum stehen, ob er dieses Werkzeug für allgemeine Zwecke benötigt oder für ganz spezielle. Für spezielle Aufgaben gibt es auch spezielle Drehmomentschlüssel, wie beispielsweise einen Drehmomentschlüssel für Autos oder einen Drehmomentschlüssel fürs Fahrrad. Man stellt hier also schnell fest, dass es eine Vielzahl von Möglichkeiten gibt.

So unterschiedlich die Varianten sind, so unterschiedlich sind auch die jeweiligen Preise. Doch sollte man sich als Kunde davon nicht täuschen lassen. Denn nicht immer ist das teuerste Produkt auch gleich das Beste. Besonders viel umworbene Produkte gehören meist zu den eher minderwertigen Produkten und haben daher auch keine lange Lebensdauer. Für den Privatkunden spielt das zwar nur bedingt eine Rolle, für gewerbliche Tätigkeiten ist aber ein minderwertiges Produkt auch gleichzeitig eine minderwertige Arbeit die praktiziert wird. Nicht umsonst heißt es, eine Werkstatt ist nur so gut wie das in ihr verwendete Werkzeug. In dieser Aussage steckt sehr viel Wahrheit. Speziell bei Drehmomentschlüsseln findet dieser Satz eine klare Bedeutung. Dieses Werkzeug wird für fast alle Bereiche zum Beispiel in einer Autowerkstatt verwendet. Darum sollte dieses Werkzeug auch eine gewisse Qualität vorweisen können. Um aber wirklich Unterschiede erkennen zu können, nicht nur in der Variante und in der Ausführung, sondern auch im Punkt Haltbarkeit und Qualität solltest du einige wichtige Punkte beachten.

Die wichtigsten Fragen hier einmal für Sie zusammengefasst:

Worauf sollte man beim Kauf eines Drehmomentschlüssels achten?

Manueller DrehmomentschlüsselIn erster Linie kommt es natürlich darauf an für welchen Zweck der Drehmomentschlüssel bestimmt ist. Ob ich einen Drehmomentschlüssel fürs Fahrrad oder einen Drehmomentschlüssel für Autos brauche oder gar für ganz allgemeine Zwecke sollte im Vorfeld klar sein. Erst nach dieser Frage solltest du dich genauer nach dem passenden Drehmomentschlüssel umschauen. Bevor du jedoch in den nächsten Markt läufst, solltest du dich vorab im Internet über spezielle Modelle informieren, die für dich in Frage kommen könnten. Hast du diesen Punkt abgeschlossen, hast du zwei Möglichkeiten. Entweder das direkte Bestellen über das Internet oder die Fahrt in den nächsten Laden und dieses Werkzeug vor Ort zu kaufen. Wobei sich Variante 2 wohl als die bessere erweist. Im Internet besteht immer, dass Problem das man die Qualität nicht sonderlich gut sehen kann. Bei Werkzeugen sollte man aber speziell auf die Verarbeitung achten. Meist erkennt man schon am Metall ob es sich um ein hochwertiges oder minderwertiges Produkt handelt. Ein weiterer Hinweis sind die Griffe an einem Schlüssel. Meist sind diese mit Gummi überzogen um das Arbeiten zu vereinfachen. Auch hier kann man schnell die Qualität prüfen. Minderwertige Produkte besitzen rauen Gummi welcher schnell spröde wird und nur über das Metall gezogen ist. Hochwertige Produkte hingegen haben ein eher weiches Gummi welcher über den Griff gezogen und verklebt ist. So wird das Verrutschen des Gummis vermieden. Allein an diesen zwei Beispielen lässt sich erkennen ob man vor einem schlechtem oder gutem Drehmomentschlüssel steht. Diese Möglichkeit bietet das Internet im Regelfall leider nicht.

Wofür braucht man einen Drehmomentschlüssel der jeweiligen Art?

Drehmomentschlüssel fürs Fahrrad ebenso wie Drehmomentschlüssel für Autos erklären sich hier wohl von selbst. Je nach Variante sind diese meist auch schon mit den wichtigsten Zubehörteilen ausgestattet sodass ein Arbeiten an dem jeweiligen Fahrzeug auch sofort möglich ist. Es gibt aber auch die allgemeinen Sets die für den Haushalt oder den allgemeinen Gebrauch verwendbar sind. Diese können bei alltäglichen Sachen eingesetzt werden und bieten meist ein schnelleres und einfacheres Arbeiten als mit anderen ähnlichen Werkzeugen. Die Frage wofür man einen Drehmomentschlüssel braucht ist demnach die Frage die man sich vor dem Kauf stellen sollte. Denn Varianten gibt es nahezu unbegrenzt.

Woran erkennt man einen gute Drehmomentschlüssel?

Elektrischer DrehmomentschlüsselBesonders an der allgemeinen Verarbeitung des Metalls lässt sich ein guter von einem schlechten Schlüssel unterscheiden. Dennoch ist das nicht der einzige Punkt auf den man achten sollte. Auch die Gummigriffe können viel über die Qualität aussagen. So sind schlechte Gummis die schnell spröde werden, aufgrund ihrer Härte, ein Beispiel für einen minderwertigen Drehmomentschlüssel. Auch die Art der Anbringung eines Griffs ist entscheidend. Bei billigen Produkten wird der Griff häufig nur über das Metall gezogen. Hochwertige Produkte haben an dieser Stelle zusätzliche Verklebungen die die Festigkeit unterstützt. Aber auch an der Mechanik am Kopf des Schlüssel lässt sich ein guter von einem schlechten unterscheiden. Prüf im Laden am besten direkt diese Mechanik. Leg dafür den Hebel einfach mehrmals um und prüfe ob sich der Hebel, erstens leicht hin und her bewegen lässt und zweitens ob der Schlüssel demnach auch in die richtige Richtung dreht.

Bei minderwertigen Produkten kommt es sehr häufig vor das der Hebel verklemmt oder nicht richtig umschaltet. Dies passiert schon nach 4 bis 5 Mal umschalten. Nimm dir daher etwas Zeit für eine genaue Prüfung. Ebenfalls solltest du beim Kauf den Preis im Vorfeld außer Acht lassen. Nicht immer ist der teuerste Schlüssel auch gleich der Beste, genauso wie der günstigste Drehmomentschlüssel nicht immer der Schlechteste sein muss. Es kommt hier generell immer auf die Verarbeitung an und nicht auf den vorgeschriebenen Wert. Lass dich daher auf keinen Fall von irgendwelchen Preisen blenden, sondern entscheide nach sorgfältiger Überprüfung welches Werkzeug dir am meisten zusagt und welches für deine Zwecke am geeignetsten ist.

Zu häufig wird der Fehler begangen, dass sich Kunden Produkte aus dem Internet bestellen oder sich darüber belesen und dann schnell im Laden dieses Produkt kaufen. Eine gute Wahl braucht auch eine gewisse Zeit, diese solltest du dir immer zur Verfügung stellen. Nur so kannst du wirklich einen schlechten von einem guten Drehmomentschlüssel unterscheiden. Auch eine Beratung kann durchaus hilfreich sein. Du solltest diese Meinung aber dennoch nicht über deine eigene stellen. Die eigene Beurteilung und Auswertung des Produktes ist hierbei entscheidend und sollte demnach auch immer im Vordergrund stehen.

Welche Unterschiede gibt es bei Drehmomentschlüsseln?

Drehmomentschlüssel SetDie Unterschiede sind je nach Variante des Schlüssels verschieden. So gibt es elektronische Drehmomentschlüssel, mechatronische Drehmomentschlüssel oder auch Schlüssel für den allgemeinen Gebrauch. Zu den am häufigsten gekauft und verwendeten gehören wohl die allgemeinen Sets. Diese werden im Haushalt, in der Garage oder auch unterwegs gerne verwendet um beispielsweise Schäden schnell beheben zu können. Elektronische oder gar mechatronische Drehmomentschlüssel kommen eher in Werkstätten zum Einsatz und nicht bei Privatleuten. Dies gilt natürlich ebenso für auslösende Drehmomentschlüssel. Auch diese wird man nur sehr selten in einem privaten Haushalt finden. Diese Werkzeuge sind eher speziell und werden auch nur in den dafür vorgesehenen Bereichen eingesetzt. Lediglich bei Hobby Heimwerkern würde diese Geräte zusätzlich passen.

Dennoch gilt in einem Punkt für alle Werkzeuge das Gleiche und dies ist die Lebensdauer. Für alle gilt, desto qualitativ hochwertiger ein Werkzeug ist desto länger ist auch seine Lebensdauer oder Haltbarkeit. Die Qualität hängt nicht immer vom Preis ab, sondern viel mehr von der allgemeinen Verarbeitung des Werkzeugs. Man sollte sich hier also nicht vom Preis täuschen lassen, sondern das gewünschte Werkzeug auf seine Verarbeitung überprüfen bevor man es kauft.

Benötige ich irgend welches Zubehör?

In den meisten Fällen ist es so das Drehmomentschlüssel in einem Komplettset angeboten und verkauft werden. Zusätzliche Dinge werden im Normalfall nicht benötigt, sofern man sich für die richtige Variante entschieden hat. Sollte man eine Nuss oder eine Verlängerung nicht im Set haben, so kann man diese selbstverständlich einzeln hinzu kaufen. Je nach Gebrauch gibt es verschiedene Zusatzprodukte die das Arbeiten erleichtern können. Diese gibt es generell auch einzeln zu kaufen. Du musst also nicht mehrere Sets kaufen um verschiedene Aufgaben bewerkstelligen zu können. Wenn du bereits ein Set besitzt, so reichen meist ein zwei kleine Teile zusätzlich um andere Aufgaben bewerkstelligen zu können. Das heißt, du musst also nicht mehrere Drehmomentschlüssel kaufen, sondern lediglich nur das zusätzliche Equipment.

Welches Zubehör gibt es für Drehmomentschlüssel?

Verlängerung für DrehmomentschlüsselMan könnte hier sagen Zubehör für Drehmomentschlüssel gibt es wohl wie Sand am Meer. Es gibt eigentlich nichts was man nicht zusätzlich kaufen könnte. Wichtig ist lediglich nur, für welchen Zweck man etwas benötigt. Die Drehmomentschlüssel sind in ihren Varianten und Ausführungen ganz unterschiedlich. Demnach sind die Sets auch völlig unterschiedlich, die im Regelfall mitgeliefert werden. Ein sehr häufiges Zubehör, das nachträglich gekauft wird, ist die Verlängerung. Diese ist ein einfacher Metallstab der zwischen Kopf und Nuss gesteckt werden kann, um auch an Stellen arbeiten zu können die schwer erreichbar sind. Ebenfalls sehr häufig werden Sondergrößen gekauft. Diese sind beispielsweise notwendig, wenn man exotische Autotypen hat, die nicht nach Standardnorm gebaut sind. Auch hier wird generell immer ein zusätzliches Equipment benötigt. Welche das im Einzelfall genau sind, kannst du am zu bearbeitenden Objekt erkennen. Solltest du dir dennoch nicht sicher sein, gibt es im Internet zahlreiche Auflistungen für die einzelnen Zubehörteile und ihre jeweiligen Anwendungsgebiete.

Wie kann ich einen Drehmomentschlüssel kalibrieren?

Einen Drehmomentschlüssel kalibrieren ist denkbar einfach. Drehmomentschlüssel werden generell in Nm eingestellt. Je nach Aufgabe sollte die richtige Kraft eingestellt werden. Hierbei ist zu beachten, das nicht alle Drehmomentschlüssel alle Kräfte aufwenden können. Es gibt je nach Modell immer eine Begrenzung. Die Einstellung eines Schlüssels erfolgt meistens am Kopf des Werkzeuges. Hier sind die einzelnen Stufen, aufgeführt in Nm, aufgelistet und mit einer Drehung am Kopf einzustellen. Es ist beispielsweise nicht möglich bei einer Aufgabe, bei welcher eine Kraft von 250 Nm angewendet werden soll, mit 200 Nm anzufangen und dann nachträglich mit 50 Nm nachzubessern. Diese Überlegung wird gerne von Lehrlingen getroffen. Hierbei handelt es sich aber nicht um eine einfache Additionsaufgabe. Es muss generell die Kraft eingestellt werden die auch benötigt wird. Kann der jeweilige Drehmomentschlüssel diese Kraft nicht aufwenden, so wird ein anderer Schlüssel benötigt.

Wofür braucht man ein Drehmoment Prüfgerät?

Drehmoment PrüfgerätPrüfgeräte für Drehmomentschlüssel sind natürlich gerade in Werkstätten ein absolutes Muss. Für den Heimgebrauch sind diese Geräte eher uninteressant. Speziell werden diese eigentlich auch nur bei elektronischen Drehmomentschlüsseln verwendet. Ein elektronischer Drehmomentschlüssel kann nach einer gewissen Zeit Abweichungen in der Kraft aufweisen. Dies kann zu einem fehlerhaften Anziehen von Schrauben führen. Fatal wäre dies zum Beispiel beim Reifenwechsel. Stimmt die angezeigte Kraft nicht mit der wirklich übertragenen Kraft überein so kann es schnell zum Radverlust kommen. Dies ist nicht nur eine allgemeine Gefährdung für das Fahrzeug, sondern auch von Leib und Leben. Daher ist eine Prüfung in regelmäßigen Abständen für Drehmomentschlüssel unbedingt erforderlich. Hierzu dienen die Drehmoment Prüfgeräte. Sie messen die übertragene Kraft im Vergleich zur eingestellten Kraft und werten die Ergebnisse aus. Bei fehlerhaften Werten werden diese dokumentiert. Mit diesen Gräten kann ebenfalls eine Abgleichung durchgeführt werden. Somit ist der Drehmomentschlüssel wieder in seiner richtigen Kalibrierung und kann wieder verwendet werden. Ein gutes Drehmoment-Prüfgerät ist das elektronische Prüfgerät Dremotest E 9-320 Nm. Dieses Prüfgerät ist in der Lage einen Drehmomentschlüssel auf seine Kraft zu überprüfen und die jeweiligen Ergebnisse auszuwerten.

Man sieht also das es sich bei dem Wort Drehmomentschlüssel nicht nur um ein einzelnes Werkzeug handelt. Dieses Werkzeug gibt es in den verschiedensten Varianten und Ausführungen und kann elektronische wie auch mechatronische Merkmale aufweisen. Dieses Werkzeug ist unglaublich vielseitig und findet in allen Bereichen einen Anwendungszweck. Zu einem der beliebtesten Drehmomentschlüssel für den allgemeinen Verwendungszweck, beispielsweise für Zuhause, gehört der Famex Drehmomentschlüssel 30-210 Nm inklusive Spezial Einsätze für Radschrauben, 10886-3N. Dieses vielseitige Set findet in einigen Haushalten seine Anwendung. Das wohl nicht zuletzt auf Grund seiner vielseitigen Einsatzmöglichkeiten.